Fördermitgliedschaft

Fördermitglied werden

Wie schön, dass du dir überlegst, Fördermitglied bei Queer Lexikon e.V. zu werden! Hier versuchen wir dir Antworten auf ein paar Fragen zum Thema Fördermitgliedschaft zu geben.

Grundsätzlich geregelt werden Fördermitgliedschaften in unserer Satzung und in der Ordnung für Fördermitgliedschaften. Du findest beide bei den Stellungnahmen und Dokumenten.

Das Queer Lexikon ist ein kleiner, fast ausschließlich durch Spenden finanzierter, Verein, der die Welt für queere junge Menschen ein bisschen besser machen will. Angebote, wie unseren anonymen Kummerkasten, unseren moderierten Regenbogenchat, unsere interaktive Karte mit Jugendgruppen im ganzen deutschsprachigen Europa und unsere Aufklärung in den Sozialen Medien, auf unserer Webseite und in unseren Broschüren, können wir nur dank tollen Spender*innen wie dir verwirklichen.

Wir sind dabei auf viele Menschen angewiesen, die uns monatlich ein paar Euro spenden – nur so können wir z. B. unseren Server und verschiedene Software finanzieren.

Wenn du Fördermitglied werden willst, fülle dazu das Formular hierunter aus. Du kannst dort auswählen, wie viel Geld du uns in welchem Rhythmus geben möchtest, oder einen frei wählbaren Betrag eingeben. Das Geld wird dann automatisch in dem von dir angegebenen Intervall von deinem Konto abgebucht.

Aktuell liegt der jährliche Mindestbeitrag bei 12 Euro. 

Bitte achte darauf, dass du deinen Beitrag zu hoch wählst, so dass du noch Geld zum Leben übrig hast.

Als Fördermitglied hast du keine Pflichten. Solange du deinen Förderbeitrag zahlst bleibst du Fördermitglied und bekommst – auf Wunsch – einen monatlichen Newsletter von uns per Mail zugesendet. Als Fördermitglied darfst du außerdem an unseren Mitgliederversammlungen teilnehmen. Du hast das Rede- und Antragsrecht, allerdings kein Stimmrecht oder aktives bzw. passives Wahlrecht.

Die aktive Mitgliedschaft im Verein wollen wir Menschen vorbehalten, die aktiv im Queer Lexikon Team mitarbeiten.

Ob du uns einfach regelmäßig Geld spendest (z. B. durch einen Dauerauftrag) oder Fördermitglied im Verein wirst, macht keinen besonders großen Unterschied. Als Fördermitglied gibst du uns aber ein bisschen mehr Planungssicherheit – und bekommst monatliche E-Mail-Newsletter darüber, was wir mit deinem Geld so anstellen. Auf unseren Mitgliederversammlungen hast du außerdem Rede- und Antragsrecht.

Wir nutzen das Geld dafür, unsere Angebote am Laufen zu halten und neue zu entwickeln. Zu unseren Ausgaben gehören z. B. Kosten für unseren Server, unsere Domains und andere technische Dinge, außerdem Honorare für Gastautor*innen im Blog oder für Supervisionen und Fortbildungen, Büromaterialien, Kosten für unser Konto, Druckkosten für unsere Broschüren und Löhne für die angestellten Team-Mitglieder, die sich z. B. um das Design, die IT und die Geschäftsführung kümmern.

Immer im Januar gibt es von uns einen Jahresbericht, darin kannst du jeweils genauer nachlesen, wie viel Geld wir wofür ausgeben. Im monatlichen Newsletter für unsere Fördermitglieder kannst du außerdem regelmäßig sehen, was wir mit deinem Geld so anstellen.

Du kannst jederzeit deine Fördermitgliedschaft ohne Angabe von Gründen beenden, oder deinen Mitgliedsbetrag anpassen. Schreibe uns dazu ein Mail an spenden@queer-lexikon.net und wir kümmern uns darum.

Wir können bereits gezahlte Mitgliedsbeträge meistens nicht zurück zahlen, melde dich daher bitte rechtzeitig!

Wenn du noch Fragen hast, die hier nicht beantwortet werden, dann wende dich an spenden@queer-lexikon.net

Deine Daten sind für den Vorstand zugänglich. Es gibt keine öffentliche Liste von Fördermitgliedschaften.
Wir veröffentlichen im Jahresbericht Daten zu Fördermitgliedschaften – dabei tauchen keine personenbezogenen Daten auf, und es geht nur darum, einen Überblick zu geben, wie das Queer Lexikon sich im jeweiligen Jahr finanziert hat.