Kummerkastenantwort 1.228: Ich verstehe nicht, was mit mir los ist.

Hey,
Ich habe schon seit ich 14 war das Gefühl gehabt ich könnte auf Mädchen stehen, hatte aber keine Ahnung von Sexualitäten und deswegen habe ich mich nicht mehr damit beschäftigt. Doch nach ein paar Jahren habe ich mich in ein Mädchen verliebt, wir waren dann auch zusammen aber nach ein paar Monaten war Schluss. Danach habe ich mich wieder in ein Mädchen verliebt aber mit ihr hat es leider auch nicht geklappt. Mein Problem: ich kleide mich gerne im baggy Style oder Skater Style. Für eine kurze zeit hatte ich das Gefühl ich müsste mich für eine Seite entscheiden – also stehe ich auf Jungs oder Mädchen?. Dann hatte ich das Gefühl ja ich interessiere mich mehr für Mädchen und auch meine beste Freundin meinte zu mir dass ich lesbisch sei. Ich verneinte das immer und sagte, dass ich bi bin. Aber ich habe weiter darüber nachgedacht und habe mich mit der zeit unwohl gefühlt weil ich nicht lesbisch bin, weil ich weiß ich finde auch Jungs attraktiv aber diese Jungs sind meistens Stars und wohnen nicht mal in der nähe. Aber ich weiß ich habe eine Seite in mir die findet auch Jungs attraktiv. Vor kurzen habe ich mir meine Haare sehr kurz schneiden lassen und ich habe die Sorge, dass man denkt ich sei lesbisch denn ich finde es nicht okay mein Kleidungsstil und mein Haarschnitt mit meiner Sexualität in Verbindung zu bringen. Vor kurzem habe ich auch darüber nachgedacht, dass mich Jungs nicht anziehend finden werden weil ich wie ein “junge“ bin obwohl ich es liebe mich so zu kleiden. Ich verstehe mich momentan selbst nicht.

Hallo!

Das sind ja wirklich viele Fragen, die dich gerade beschäftigen.

Vielleicht erstmal zum Thema Label: Natürlich musst du dich nicht entscheiden, ob du auf Mädchen oder auf Jungs stehst. Und wenn du dich mit dem Label ‘lesbisch’ nicht gut fühlst, aber mit dem Label ‘bisexuell’ schon, dann ist das doch super. Es gibt übrigens sehr viele bisexuelle Menschen, die Präferenzen haben, d.h. zum Beispiel vor allem auf Frauen stehen, aber manchmal auch Männer anziehend zu finden.

Ich kann auch verstehen, dass es dich stört, wenn du als lesbisch wahrgenommen wirst bzw. von außen fälschlicherweise in die Kategorie ‘lesbisch’ einsortiert wirst. Gleichzeitig ist es ja nichts schlimmes, lesbisch zu sein – vielleicht lohnt es sich für dich, mal darüber nachzudenken, wieso dich das so stresst…

Und zuletzt: Jungen, die auf Mädchen stehen, haben unterschiedliche Geschmäcker. Manche mögen eben Mädchen mit langen Haaren, manche Mädchen mit kurzen Haaren etc. – insofern bin ich fest davon überzeugt, dass es Jungs gibt, die dich cool finden.

Alles Gute für dich,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …