Kummerkastenantwort 230 -Kann sich Sexualität mit dem Geschlecht ändern?

Hallo an euch!
Erstmal ein riesen Lob an euch, ihr macht das toll!
Nun zu meiner Frage:
Kann sich eine Sexualität ändern wenn sein Geschlecht sich wechselt?
Es mag vielleicht etwas komisch klingen, dennoch würde es mich interessieren was ihr davon haltet.
Ich bin nämlich größtenteils Junge und gelegentlich ein Mädchen (so wie ich zur Welt kam) und als Mädchen kann ich sagen dass ich bisexuell bin aber als Junge würde ich eher einen Jungen als Partner haben als ein Mädchen.
Kann es sein dass ich einfach nur bisexuell bin in beiden Fällen oder dass ich bisexuell als Mädchen und Homosexuell als Junge bin?
Vielen Dank,
Jess

Hallo Jess,

Die kürzeste Antwort auf deine beiden Fragen ist „ja“. Die etwas längere ist: Ja, Label können sich abhängig von der Situation ändern.

Die ausführliche ist: Label sind immer nur eine Annäherung. In einem Label kommt sozusagen das Ergebnis einer ganzen Menge Sachen zum Ausdruck. Wer bin ich? In wen verliebe ich mich (vielleicht)? Und all das in einem Wort zusammenzufassen, ist schwierig bis unmöglich, ohne dabei Feinheiten zu verlieren. Zum Beispiel bedeuten die Begriffe „heteroflexibel“ und „homoneugierig“ inhaltlich sozusagen erstmal das selbe und laufen da irgendwie auf „bisexuell“ raus – jedoch haben flexibel und neugierig einen sehr anderen Unterton.

Bei dir kommt dann ja noch dazu, dass sich dein Geschlecht tatsächlich wechselt. Das heißt, es geht nicht darum, mit einem Label irgendwie vereinfacht zu beschreiben, was für Beziehungen für dich der Idee nach passend wären, sondern das müsste auch gleich noch den Geschlechtswechsel mitbeinhalten. Das kann ein einzelnes Wort gar nicht leisten. Somit ist es allein schon von den Worten her sehr logisch, dass sich da was ändern könnte.

Wenn wir die Kiste jetzt sozusagen aufmachen und du sagst „als Junge ist es für mich so“ und „als Mädchen aber so“, dann beantwortest du dir deine Frage gewissermaßen selbst: Die sexuelle Orientierung ändert sich für dich abhängig vom Geschlecht. Und wenn das bei dir so ist, dann ist es möglich und kann sein.

Ich hoffe, das konnte dir ein wenig weiterhelfen. Falls du noch Fragen hast, kannst du dich auch gerne nochmal melden. In jedem Fall wünsche ich dir, Jess, alles Gute.

Liebe Grüße,
Xenia