Kummerkastenantwort 386: Kann ich gleichzeitig nichtbinär und genderfluid sein?

Servus ✌🏻
Ich bin zurzeit in einer Art “Findungsphase” ich habe lange gedacht ich wäre Transgender, zweifle mittlerweile aber daran und schwanke eher zwischen Nichtbinär und Genderfluid/Genderqueer da ich manche Tage mich weder Weiblich noch Männlich fühle und manche Tage mehr Feminin/Maskuline. Gibt es da einen Begriff oder kann man auch Nichtbinär und Genderfluid/Genderqueer sein?

Würde mich über eine Antwort freuen 🤗🏳️‍🌈

Hallo lieb* Unbekannte*r,

Ich kann deine Verwirrung gut nachvollziehen – es ist wirklich nicht einfach, immer den einen passenden Begriff für sich selbst zu finden. Um es aber ganz einfach zu machen: Ja, du kannst dich gleichzeitig als nichtbinär und genderfluid oder genderqueer bezeichnen. Viele Menschen benutzen auch ‘nichtbinär’ als Überbegriff für alle Geschlechter, die nicht männlich oder weiblich sind und benutzen dann zusätzlich noch weitere Begriffe um ihr Geschlecht noch präziser zu beschreiben.

Manche nichtbinären Menschen bezeichnen sich auch zusätzlich als trans – manche aber auch nicht. Ob du das machen möchtest, bleibt dir überlassen.

Liebe Grüße und Alles Gute für dich!

Annika

Das könnte Dich auch interessieren …