Kummerkastenantwort 567 – Jungssachen sind cooler aber teuer

Hi 😉 ,
ich wende mich an euch da ich folgendes Problem habe:
Ich bin Bi oder lesbisch (weiß ich nicht so genau),ungeoutet und eigentlich ein Tomboy. Ich liebe Jungsklamotten und irgendwie mag ich es wenn Leute denken das ich ein Junge bin. In letzter Zeit hatte ich aber immer öfter das GefĂŒhl bzw. den Wunsch ein Junge zu sein. Aber irgendwie nicht ganz, manchmal fĂŒhle ich mich wie ein Junge und manchmal wie ein MĂ€dchen :/ Was bin ich dann? Genderfluid? Mein zweites Problem ist das meine Mutter mir immer MĂ€dchenklamotten kauft und will das ich meine (kurzen)Haare wie ein MĂ€dchen style :/ Ich kaufe mir mittlerweile meine Klamotten immer selber damit ich kaufen kann was ich will :/ Aber auf Dauer ist das ganz schön teuer und mein Taschengeld reicht nicht dafĂŒr. ich hoffe ihr könnt mir helfen, schonmal Danke im Voraus 🙂

Hallo,

nun. Mit “MĂ€nnerklamotten” in deiner GrĂ¶ĂŸe können wir dir vermutlich nicht aushelfen. Wenn du dich darin wohlfĂŒhlst, aber die Teile neu zu teuer sind, hast du vielleicht in Second-Hand-LĂ€den, auf eBay oder auch bei Sonderangeboten mehr GlĂŒck. Ansonsten kannst du vielleicht mal beim Trans Health Kit vorbei schauen.

Ich nehme aber an, dass das nicht der große Punkt ist, bei dem du dir Hilfe von uns erhoffst. Wenn du das BedĂŒrfnis nach Passing hast, wenn du dich wohlfĂŒhlst, dich maskuliner zu zeigen, ist das fĂŒr dich sicher eine gute Option, das möglichst oft und viel auch zu machen. Das gute Leben ist nichts, was nur fĂŒr die anderen da ist. Und wenn es an einem anderen Tag so ist, dass du dich wohler fĂŒhlst, wenn du dich femininer zeigst, dann gilt genau das gleiche.

Welches Label dann das richtige fĂŒr dich ist, ob du ein Junge bist, ein Tomboy, genderfluid, nicht-binĂ€r oder vielleicht doch was ganz anderes bist, zeigt sich vielleicht irgendwann. Weder wir, noch der Weihnachtsmann oder sonst irgendwer kann das von außen sagen und rausfinden. Und solange du dir selbst unsicher bist, musst du auch nichts ĂŒbers redensartliche Knie brechen. Das hat Zeit. Das darf Zeit haben. Und: du musst kein Label haben. Wenn es eines gibt, das passt und mit dem du dich wohlfĂŒhlst, ist das schön. Wenn du dir da nicht sicher bist, nicht schlimm.

Liebe GrĂŒĂŸe
Xenia

Das könnte dich auch interessieren â€Š