Kummerkastenantwort 1.901: Kann ich ftm und genderfluid sein?

Hey, ich bin ftm und frage mich ob ich trotzdem genderfluid sein kann? LG I 🙂

Hallo,

ich sehe da kein Problem bei. Wieso nicht?

Label sind immer mix-and-match. Label sollen eine Hilfe sein, um Dinge ĂĽber uns in wenigen Worten verständlich ausdrĂĽcken zu können. ftm als Label sagt zudem primär etwas drĂĽber aus, dass die Leute, die dir bei deiner Geburt ein Geschlecht zuwiesen, falsch lagen – und dass du ein Mann bist. Genderfluid als Label macht da eine ganz andere Kategorie auf und sagt so etwas wie: Mein Geschlecht ist nicht statisch, sprich, es verändert sich in irgendeiner Art und Weise eigentlich immer.

Die beiden stehen so nicht im Widerspruch. Selbst wenn du so weit gehst und sagst ftm schlieĂźt alles feminine aus, was es irgendwie an Geschlechtern gibt, kann die Kombination aus genderfluid und ftm ja immer noch aussehen, dass das Spektrum, auf dem sich dein Geschlecht bewegt zum Beispiel zwischen Agender und Demimann bewegt.

Also kurzgesagt: Die Label stehen nicht in einem Widerspruch, dass sie sich gegenseitig ausschließen würden. Und selbst wenn sie das augenscheinlich täten, könnte es Konstellationen geben, wo es trotzdem sinnvoll ist, die in Kombination zu verwenden.

Liebe GrĂĽĂźe
Xenia

Das könnte dich auch interessieren â€¦