Kummerkastenantwort 3.001: Wie kann ich Menschen höflich nach ihren Pronomen fragen?

Hi liebes Team,

Ich habe eine allgemeine Frage:

Wie kann ich Menschen höflich nach ihren Pronomen fragen?
Bekanntlich kann ich einer Person ihr Geschlecht nicht ansehen und ich habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich die Person einfach einem (binären) Geschlecht zuordne. Leider ist es aber in den meisten Kreisen der Gesellschaft noch nicht verbreitet, beiläufig nach Pronomen zu fragen. ich befürchte, cis Menschen könnten meine Frage falsch verstehen und denken, ich kann ihr Geschlecht nicht erkennen, obwohl sie sich Mühe gegeben haben, es eindeutig zu präsentieren. (viele Frauen genießen es schließlich, betont “feminine” Kleidung zu tragen und ähnliches.)

Das heißt, ich laufe entweder Gefahr, Menschen wegen ihrer gender expression zu verunsichern oder zu misgendern.

Gibt es für dieses Problem irgendeine elegante und in den Breiten der Gesellschaft akzeptierte Lösung? (die euch bekannt ist)

Schon mal vielen Dank. Ihr habt eine wunderbare Anlaufstelle geschaffen, die mir schon mit mehreren Fragen sehr geholfen hat. Der Kummerkasten ist super, denn es ist nicht nur möglich, Fragen an engagierte und informierte Menschen (euch) zu stellen, sondern durch die öffentlichen Antworten, wird klar, dass es viele Leute mit ähnliche Gedanken gibt. Das hat mir sehr geholfen. Macht weiter so!

Hallo!

Also du kannst zB damit anfangen, dich selbst mit deinen Pronomen vorzustellen, oder sie bei Gelegenheit mit auf ein Namensschild zu schreiben. Damit machst du den ersten Schritt und gibst Anderen nicht das Gefühl, dass es an ihnen/ihrer gender expression liegt, dass du nach den Pronomen fragst. Viele Menschen werden dann auch merken, dass von ihnen auch erwartet wird, ihre Pronomen zu sagen. Falls nicht, kannst du immer noch nachfragen.

Wenn du aktiv nachfragen willst, ist es am Besten so selbstverständlich wie möglich damit umzugehen. Das trägt dann zumindest dazu bei, die Frage nach Pronomen zu normalisieren. Im Zweifelsfall hast du dann auch noche eine gute Gelegenheit um zu erklären, warum es wichtig ist, sich mit Pronomen vorzustellen.

Ich hoffe, ich konnte ir damit etwas weiter helfen ^-^
LG Lily

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.