Kummerkastenantwort 4.244: Ich habe das Gefühl, dass eine (medizinische) Transition von mir erwartet wird

Ich bin genderfluid und möchte eigentlich keine transition, aber habe das gefühl das dass erwartet wird. Ich wäre mit namensänderung und Änderung des geschlechtseintrags zufrieden wäre. Ich bin AMAB.

Hallo,

in aller Kürze: du schuldest niemand irgendeine Art von Transition. Der Staat darf dich nicht zu medizinischen Maßnahmen dazu zwingen, ohne gegen die Verfassung zu verstoßen. Andere Menschen geht ziemlich wenig an, was du mit deinem Körper tust und was nicht. Und wenn du zufrieden mit Namens- und Personenstandsänderung bist, ist das vollkommen ausreichend.

Liebe Grüße
Xenia