Kummerkastenantwort 4.247: Kann ich auch einfach kein eindeutiges Geschlecht haben?

Hi liebes Team,
ich habe mich in letzter Zeit viel mit meiner Geschlechtsidentität beschäftigt, da ich Zweifel daran hatte, cis zu sein. Ich wurde als Mädchen geboren, fühle mich aber mit meinem Namen nicht wohl und mit sie/ihr auch nicht. Besser finde ich den Namen Luca, (weil er Geschlechtsneutral ist) und besser kann ich mich mit er/ihm identifizieren, aber ich sehe mich nicht wirklich als Junge. Kann ich auch einfach Luca sein, kein eindeutiges Geschlecht haben und die Pronomen er/ihm benutzen? Das mit diesen verschiedenen Geschlechtsidentitäten finde ich allgemein schwierig für mich, weil ich mich nicht labeln, sondern einfach ich sein möchte. Das versteht die Gesellschaft aber noch nicht ganz. Ich lasse mir bald die Haare kurz schneiden und ziehe mich geschlechtsneutral an, damit mich die anderen nicht als Mädchen sehen, bin aber bei niemandem geoutet und davor habe ich ehrlich gesagt etwas Angst.
Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?
Danke schon mal<3
Liebe Grüße Luca:)

Hallo Luca,

yes. du schuldest niemandem irgendeine Eindeutigkeit. Du darfst einfach Luca sein und gut ist. Wenn du unsicher über ein Coming Out bist, dann musst du auch erstmal keins haben. Niemand muss eins haben.

Liebe Grüße
Xenia