Kategorie: Glossar

Dieses Glossar erklärt Begriffe, die mit Queerfeminismus und Queer-sein zu tun haben. Viele dieser Begriffe haben keine exakte Bedeutungen, sondern sind eher eine Annäherung an eine Idee. Manchmal werden die Begriffe auch von unterschiedlichen Menschen unterschiedlich verstanden oder benutzt. Wenn du also einen Begriff oder dich selbst anders verstehst und definierst als wir hier, ist das in Ordnung! Wenn du findest, dass unsere Erklärung nicht richtig oder zu verkürzt ist, oder du einen Vorschlag für einen Begriff hast, den wir ins Glossar aufnehmen sollen, schreib uns gerne.
Das Glossar gibt es auch als PDF zum Download.

Xenogender

Xenogender

Xenogender ist ein (nicht-binäres) Geschlecht. Als xenogender können sich Menschen bezeichnen, die ein spezifisches Geschlecht haben, das sich aber nicht mit Begriffen rund um Weiblichkeit, Männlichkeit oder Geschlechtslosigkeit beschreiben lässt. Viele xenogender Menschen benutzen...

Cupioromantisch

Cupioromantisch

Cupioromantik ist eine romantische Orientierung. Als cupioromantisch können sich Personen bezeichnen, die selbst keine romantische Anziehung verspüren, aber sich dennoch eine romantische Beziehung wünschen.

Abrosexuell

Abrosexuell

Abrosexualität ist eine sexuelle Orientierung. Als abrosexuell können sich Personen bezeichnen, deren Sexualität sich häufig und grundlegend ändert und entsprechend fließend bzw. fluid ist. Diese Veränderungen können häufig oder auch sehr unregelmäßig stattfinden. Eine...

Paroromantisch

Paroromantisch

Paroromantik ist eine romantische Orientierung. Paroromantische Menschen verlieben sich in Menschen mehrerer Geschlechter , allerdings spezifisch anders je nach Geschlecht des Gegenübers. Wenn sich z.B. eine biromantische Person zu Frauen und nicht-binären Personen hingezogen...

Parosexuell

Parosexuell

Parosexualität ist eine sexuelle Orientierung. Parosexuelle Menschen fühlen sich zu Menschen mehrerer Geschlechter hingezogen, allerdings spezifisch anders je nach Geschlecht des Gegenübers. Wenn sich z.B. eine bisexuelle Person zu Frauen und nicht-binären Personen hingezogen...

Heterosexismus

Heterosexismus

Heterosexismus bezeichnet die gesellschaftliche Norm, in der Heterosexualität als normal, natürlich und besser gilt als andere sexuelle Orientierungen. Während Homofeindlichkeit oft definiert als offene Ablehnung von lesbischen und schwulen Menschen wird, wird der Begriff...

Cissexismus

Cissexismus

Cissexismus wird manchmal als Synonym zu Transfeindlichkeit verwendet. Bei Cissexismus liegt der Schwerpunkt auf der Überhöhung von cis Geschlecht, das heißt der Annahme, dass das Geschelcht von cis Menschen z.B. natürlicher und legitimer sei...

Transmedikalismus

Transmedikalismus

Transmedikalismus bezeichnet eine Überzeugung, die davon ausgeht, dass Transgeschlechtlichkeit eine (psychische) Krankheit ist, immer mit Geschlechtsdysphorie verbunden ist und dass “richtige” trans Personen eine medizinische Transition (z.B. Hormonersatztherapie und Operationen) machen müssen. Im Transmedikalismus...

Platoniromantisch

Platoniromantisch

Platoniromantik ist eine romantische Orientierung. Als platoniromantisch können sich Menschen bezeichnen, die nicht zwischen platonischen und romantischen Gefühlen unterscheiden können oder wollen. Platoniromantisch ist eins von vielen Labels unter dem Makrolabel aromantisch bzw. a_romantisch.

Genderfae

Genderfae

Genderfae ist ein Geschlecht. Als genderfae können sich Menschen bezeichnen, deren Geschlecht fluid, aber dabei niemals männlich ist.