Kummerkastenantwort 241: Bin ich A-oder Grey-sexuell?

Achtung: In diesem Beitrag geht es um sexualisierte Gewalt bzw. sexuellen Missbrauch. Wenn du dafür gerade (noch) nicht bereit bist, ließ vielleicht einen anderen Beitrag!

Kummerkasten:
Bin ich A-oder Grey-sexuell?

Hallo hallo zusammen! Ich entschuldige mich im Vorraus für den etwas längeren Text!
Ich bin erst kürzlich auf eure Seite gestoßen und bin sehr froh sie gefunden zu haben, dank diesem Lexikon und der Community habe ich realisiert dass ich nicht das bin, was ich gedacht habe zu sein.
.. Zumindest denke ich das.
Was mich zur meiner Frage bringt. Ich spiele seit etwas längerer Zeit mit dem Gedanken A-/Grey-sexuell zu sein, bin mir aber ziemlich unsicher.
Ich verspüre ungefähr seit dem 18. Lebensjahr wenig oder sexuelle Zuneigung zu anderen Menschen, egal welches Geschlecht. Ich dachte am Anfang dass es durch meine Kindheit verursacht wurde, da ich im Alter von 7-9 sexuell genötigt worden bin und mich das traumatisiert hat. Inzwischen habe ich das verarbeitet und rede darüber offen über dieses Thema.
Dennoch, ich war bis August diesen Jahres in einer Partnerschaft, die gefühlvoll war aber den Sex und/oder sexuelle Spannungen kamen hauptsächlich von ihm aus. Aus Liebe zu ihm habe ich zugestimmt aber an sich hatte ich kaum Interesse. Das Ende der Beziehung hat mir einen Stoß gegeben über meine Sexualität nachzudenken. Gefühle sind für mich am wichtigsten in einer Beziehung und ich kann nur in eine Beziehung gehen wenn der Mensch mir wirklich emotional innig und vertraut ist. Im Moment verspüre ich kein Verlangen nach einer Beziehung, mir reicht die innige Vertrautheit von Freunden und Familie. Mit Familie habe ich nie über meine Sexualität gesprochen, da ich denke dass 1. mein Vater das nicht verstehen würde, und 2. meine Mutter denken würde ich wäre lesbisch, was sie nie akzeptieren würde.
Meine beste Freundin hat mich dazu aufgemuntert dazu zustehen, dass ich eventuell A- oder Greysexuell bin, wofür ich ihr sehr dankbar bin.
Dennoch bin ich verwirrt und versuche eine Bestätigung zu finden. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen!
Ich danke schon mal im Vorraus für die Rücknachricht, riesigies “Danke!” für’s anhören und großes Lob für diese Seite! ❤

Liebe Grüße, Michelle 🙂 ❤

Hallo Michelle,

Du musstest auch sehr lange auf deine Antwort warten – tut mir leid!

Vielen Dank für dein Lob und deine lieben Worte, das freut uns sehr!

Wir können dir natürlich nicht sagen, welche sexuelle (bzw. romantische) Orientierung du hast, das kann niemand. Nur du kannst das wissen. Und niemand darf dir verbieten, dich irgendwie zu nennen.

Eigentlich ist es ganz einfach: Wenn du findest, dass die Beschreibung oder der Begriff “asexuell” oder “grey-sexuell” auf dich passt, dann benutz ihn! Wenn sich das irgendwann nochmal ändern sollte, ist das auch ok, aber wenn es für dich jetzt passt, ist das super. 

Wenn du schreibst, “im Moment verspüre ich kein Verlangen nach einer Beziehung, mir reicht die innige Vertrautheit von Freunden und Familie” hört sich das für mich so an, als könntest du vielleicht auch aromantisch sein?

Was dir sicher hilft ist der Austausch mit anderen asexuellen Menschen, z.B. über AVEN, verschiedene Facebookgruppen oder asexuelle Stammtische. 

Ich wünsche dir alles Gute, schreib uns gerne wieder und erzähl uns, wie deine Geschichte weiter geht!

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte Dich auch interessieren …