Kummerkastenantwort 287 – Bin ich trans? Bin ich eine Frau?

Hallo,

ich habe aktuell ein Problem und zwar frage ich mich ob ich Trans bin. Bin aktuell 24 Jahre alt und Körperlich Männlich, seit meiner Pubertät schäme ich mich für meinen Körper, fühle mich unwohl. Bin seit dem nicht mehr schwimmen gegangen, weil ich es nicht aushalte meinen Körper so zu zeigen. In der Umkleide versuche ich mich immer als letztes umzuziehen (Sport usw.), weil ich mich unwohl fühle. Wollte mit 15 Mädchen Sachen anziehen, mir aber selber gesagt, sowas macht ein Junge nicht. Habe es dann irgenwann einfach akzeptiert und weiter gelebt, mit 18 oder 19 Jahren habe ich mich dann endlich mal getraut mit nur einem Shirt raus zu gehen. War sonst immer nur im Pulli draußen auch im Sommer. Dann kam 2018 seit dem interessiere ich mich immer mehr für Frauenschmuck/Kleidung und will dies gerne tragen. 2019 dann mit der besten Freundin über das Cosplayen geredet und habe gesagt cosplaye jemand weiblichen ohne wirklich über diese Aussage nach zu denken. Habe mich dann sehr lange damit beschäftigt, warum ich dies gesagt habe, folgende Antwort kam dann dabei raus: “Ich will so aussehen, will so sein, das bin ich”. Seit dem lässt mich dieses Thema nicht mehr los und informiere mich eigentlich täglich um eine Antwort zu finden, hinter der ich stehen kann.
Am Ende bleibt die Fragen: Bin ich trans? Bin ich eine Frau?
Klar muss ich mir diese selber beantworten, wäre aber für Tipps und Ratschläge froh.

Danke für eure Antwort.

Hallo du,

es ist schön, dass du in der letzten Zeit diesen Fragen in dir mehr Raum geben konntest und dich damit beschäftigen konntest, wer du bist. Es ist für viele Menschen schwierig, ihr Geschlecht zu hinterfragen und herauszufinden, was Geschlecht für sie bedeutet. Diese Fragen brauchen meistens Zeit, und du musst nichts überstürzen – es ist vollkommen okay, wenn du eine Weile brauchst, um Antworten auf deine Fragen zu finden.

Nach allem, was du beschreibst, klingt es für mich sehr so, als könntest du trans sein, ja. Das Thema Geschlecht und Geschlechtsausdruck beschäftigt dich ja schon seit längerer Zeit Du selbst scheinst zu diesem Label und zu Weiblichkeit zu tendieren und wenn die Begriffe “trans” und “Frau” welche sind, die gut beschreiben, wer du bist / sein möchtest, dann ist es vollkommen okay, sie zu benutzen. Labels wie diese sind dazu gedacht, dir zu helfen, dich zu beschreiben und zu erklären.

Du musst dir auch nicht unbedingt zu 100% sicher sein müssen, ob du wirklich trans und eine Frau bist, um Dinge auszuprobieren, die dir Spaß machen und die dich interessieren – wenn du gerne Schmuck tragen möchtest, dann kannst du das auch jetzt schon testen, oder wenn du mal feminine Kleidung anprobieren willst, dann kannst du das auch tun, ohne genau zu wissen, ob du eine Frau bist. Viele trans Menschen bemerken auch erst beim Ausprobieren mancher Dinge wie Kleidung, wie glücklich sie mit dieser anderen Geschlechtsdarstellung sind. Cosplay kann ein guter Ort sein, um mit Geschlecht, Kleidung und Aussehen zu experimentieren – vielleicht können dich dabei auch deine beste Freundin oder andere Menschen unterstützen. Ganz gleich, ob du solche Dinge erst einmal nur zu Hause, in einer Umkleidekabine oder bei einer eng vertrauten Person zu Hause ausprobierst, du kannst dadurch herausfinden, was dir gefällt und wie du gerne aussehen möchtest.

Ich hoffe, du findest in deinem Freund*innenkreis viel Unterstützung für solche Versuche und ich wünsche dir weiterhin alles Gute auf der Suche nach Antworten! Wenn du weitere Fragen hast, melde dich gern jederzeit wieder bei uns!

Liebe Grüße,
Balthazar

Das könnte Dich auch interessieren …