Kummerkastenantwort 383: Bin ich lesbisch?

Hallo,
seit einiger Zeit denke ich intensiv darüber nach, welche sexuelle Orientierung ich habe. Bin ich lesbisch? Ich schreibe hier, weil ich Beratung brauche. Ich habe gemerkt, dass mich Jungen bzw. Männer ganz kaltlassen (zumindest körperlich). Klar, finde ich manche gut aussehend; aber mehr denke ich auch nicht. Ich verstehe nicht, was meine Freundinnen an Jungen attraktiv finden. Der Gedanke an einen Kuss mit einer männlichen Person weckt in mir gar keine Gefühle. Eine hetero-Beziehung zu haben, das habe ich mir aber immer (früher! ) gerne vorgestellt. Ohne Sex etc. allerdings.
Manche Frauen hingegen finde ich attraktiv. Auch einen Kuss mit einem Mädchen kann ich mir sehr gut vorstellen. Wenn ich lesbisch bin, wie soll ich mich vor meinen Freundinnen ich outen, ohne dass sie gleich denken, dass ich in sie verliebt bin? Bin ich nämlich nicht. Ich rede mit Mädchen immer gelassen (auch wenn ich etwas schüchtern bin), aber die Vorstellung manche Mädchen zu küssen etc. ist für mich wie gesagt aufregend und wunderschön (und wenn ich Fotos von zwei sich küssenden Mädchen sehe, bekomme ich so ein starkes kribbelndes Gefühl . Ich glaube übrigens nicht, dass es “nur eine Phase” ist. Das Problem: Von Frauen /Mädchen fühle ich mich nur körperlich angezogen, ich weiß gar nicht, ob ich mich überhaupt in eine Frau / ein Mädchen verlieben könnte . Es ist nicht einfach für mich, mir so eine Beziehung vorzustellen. Ich habe früher noch nie über so etwas nachgedacht. Doch ich würde mich gerne in ein Mädchen verlieben! Denn weder eine rein körperliche noch eine rein romantische Beziehung würde ich gerne haben, das wäre schlimm für mich. Einfach nicht genug. Was soll ich tun??? Habt Ihr irgendwelche Ratschläge für mich?
Ich hatte übrigens noch nie eine Beziehung und habe da keine Erfahrungen…
Liebe Grüße und danke für Eure tolle Website! Tut mir leid, dass ich das sehr unübersichtlich geschrieben habe, ich wollte das einfach mal loswerden.
Dreizehnjähriges Mädchen (ich möchte lieber anonym bleiben).

Hallo lieb* Unbekannte,

Wir können dir natürlich auch nicht sagen, welche sexuelle Orientierung du hast. Das kann niemand außer dir wirklich wissen.

Es hört sich allerdings schon sehr stark an, als könntest du lesbisch sein.

Es kann sein, dass deine sexuelle und deine romantische Orientierung verschieden sind – dass du also z.B. Frauen sexuell anziehend findest (=sexuelle Orientierung) und dich aber nicht in sie verliebst (=romantische Orientierung). Mehr Informationen dazu findest du hier. Es kann aber auch sein, dass du dich noch irgenwann verliebst, dass du in deinem Alter noch nicht verliebt bist oder warst ist ganz normal. Gib dir einfach ein bisschen Zeit! Und es ist auch normal (leider), dass du dir eine Beziehung mit einem anderen Mädchen nur schwer vorstellen kannst. Dafür sehen wir alle solche Beziehungen z.B. viel zu selten in den Medien und im Alltag. Queere Beziehungen haben oft keine oder nur wenige Vorbilder…

Zu dem Coming Out bei deinen Freundinnen: Sag es ihnen doch genauso, wie du es uns gesagt hast. Dass du auf Mädchen / Frauen stehst, dass das aber nicht automatisch heißt, dass du jetzt auf jede einzelne Frau stehst, die du triffst und dass du auch nicht auf deine Freundinnen stehst.

Alles Gute für dich!

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte Dich auch interessieren …