Wir ändern unsere Lizenz

Wir haben unsere Lizenz geändert. Was das genau bedeutet, und warum wir das überhaupt gemacht haben, möchten wir euch heute ein wenig näher bringen.
Doch zunächst: Was?
Das Queer Lexikon veröffentlich viele Inhalte, die möglichst viele Menschen erreichen sollen. Rein rechtlich müsste aber jede*r, die*der unsere Inhalte verbreiten oder teilen möchte, uns zunächst um Erlaubnis bitten.
Dass das nicht unbedingt zielführend ist für unser Projekt sollte klar sein. Darum benutzen wir eine Lizenz, die von Jurist*innen geschrieben wurde, und genau erklärt was mit unseren Inhalten gemacht werden darf, und was nicht.
Die wohl größte und bekannteste Gruppierung, die solche Lizenzen anbietet, ist Creative Commons. Auch wir benutzen Lizenzen von Creative Commons.

Was habt ihr genau geändert?
Wir haben sowohl die Version der Lizenz aktualisiert, als auch die genauen Bedingungen. Zunächst die Version: Bisher benutzten wir Creative Commons Version 3, nun nutzen wir die aktuellste Version mit Creative Commons 4.
Was sich hierbei genau geändert hat ist ziemlich kompliziert, aber wir haben hier einen netten Artikel gefunden, der die Änderungen erklärt: https://irights.info/artikel/creative-commons-in-version-4-0-verfugbar-was-sich-andert-und-was-nicht/19528

Die zweite Änderung ist allerdings vermutlich die wichtigere. Wir erlauben nun die Nutzung unserer Inhalte für kommerzielle Zwecke.

Für diejenigen von euch, die sich mit der Materie ein bisschen auskennen, also die Kurzfassung: Wir wechseln von CC BY-NC-ND 3.0 zu CC BY-ND 4.0

Warum erlaubt ihr die kommerzielle Nutzung eurer Inhalte?
Das hat eigentlich zwei Gründe. Bildungsarbeit, so wie die, die wir machen, sollte unserer Meinung nach so viele Menschen wie möglich erreichen. Mit einer weniger restriktiven Lizenz, die auch die kommerzielle Nutzung erlaubt, erreichen wir mehr Menschen. Vieles zählt zu kommerzieller Nutzung, was auf den ersten Blick gar nicht danach aussieht. So zählen zum Beispiel Webseiten wie Wikipedia zu “kommerzieller Nutzung”, weshalb solch eine Webseite unsere Inhalte bisher nicht einfach hätte nutzen dürfen.

Der zweite Grund ist, dass unsere Inhalte bisher auch schon kommerziell genutzt werden. Hierfür werden wir dann kontaktiert und müssen der Nutzung zustimmen, aber die Nutzung erfolgt dann außerhalb unser eigentlichen Lizenz, was rechtlich gesehen für uns eher unsicher ist.
In Zukunft erfolgt kommerzielle Nutzung unter unserer Lizenz, wodurch wir und unsere Inhalte rechtlich abgesichert sind.

Was darf ich also mit eurem Material jetzt machen?
Disclaimer, diese Zusammenfassung ist kein Ersatz der Lizenz, und dient nur der Anschauung.
Du darfst unsere Inhalte vervielfältigen und teilen, egal für was, auch kommerziell, solange du uns als Urheber*innen nennst und das Material nicht veränderst.
Mehr Informationen bekommst du hier: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/deed.de

 

Das könnte dich auch interessieren …