Kummerkastenantwort 3.108: Gehört es auch zu Aromantik, wenn man sich mit romantischen Gefühlen unwohl fühlt?

Gehört es auch zu Aromantik, wenn man sich mit romantischen Gefühlen unwohl fühlt?
Ich bin mir seit längerem relativ sicher, dass ich aromantisch bin, aber irgendeine Art von Anziehung hab ich schon manchmal gespürt. Irgendwie Romantische Anziehung, aber ohne das “daten wollen”. Und immer, wenn ich sowas in der Art empfunden hatte, war’s mir irgendwie unangenehm und ich wollte quasi wieder “normal sein”.
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich mich in platonischen Beziehungen einfach wohler fühle, aber ich wollt halt mal fragen, ob andere das vielleicht so ähnlich empfinden?

Hallo!

Ach, die Komplexität des aromantischen Spektrums!

Die kurze Antwort ist ja! Ja, alles das ist Teil von Aromantik!
Es ist Aromantik ganz selten doch romantische Anziehung zu spüren. Es ist aber auch Aromantik etwas zu spüren, das so ähnlich wie romantische Anziehung ist, aber dann doch nicht so ganz. Das könnte zB platonische Anziehung oder alterous attraction sein.

Und ja, vielen arospec Menschen geht es ähnlich. Es ist völlig okay, dir deine Beziehungen so zusammen zu bauen, wie du das gerne hättest. Wenn das nur platonische Beziehungen sind, ist das auch okay. Du musst keine Erwartungen erfüllen. Du kannst einfach tun, was dich glücklich macht.

Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas weiter helfen
LG Lily ^-^

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.