Kummerkastenantwort 4.192: Kann ich gleichzeitig bi und lesbisch sein?

Hey,

ich (weiblich) struggle gerade ein bisschen mit meiner sexuellen Orientierung… ich hab mich lange als Pansexuell identifizieren, hab dann aber gemerkt, dass ich doch Unterschiede mache zwischen den Geschlechtern. Ich meine, ich hab gerne was mit Typen, es ist schön und ich bin auch mit einem zusammen, den ich sehr liebe. Aber mit Frauen, das ist einfach was anderes. Ich hatte jetzt das Label Bisexuell für mich genutzt, aber finde das passt auch nicht so richtig. Ich habe mich auch immer sehr unter der lesbischen Flagge gesehen und das hat sich richtig angefühlt. Mit Frauen das hat einfach ein anderes Level, da können Männer für mich nicht mithalten. Trotzdem will ich aber auch weiterhin etwas mit Männern haben und auch mit meinem Freund zusammen bleiben (wir führen eine offene/poly Beziehung). Meine Frage ist also, kann ich mich gleichzeitig als Bi und lesbisch labeln? Oder fällt das einfach unter Bisexuell mit Präferenz? Weil einfach nur Bi vermittelt für mich sehr den Eindruck, es sei ausgewogen. Dafür ist der lesbische Anteil einfach zu groß. Aber “darf” ich mich überhaupt auch als lesbisch betiteln, wenn ich auch was mit Männern habe?

Hallo!

Ja, du darfst dich als bi und lesbisch gleichzeitig labeln. Welche Label gut zu dir passen, entscheidest du. Und das können auch mehrere sein. Natürlich kannst du das auch bi mit Präferenz nennen, das musst du aber nicht (und: auch bisexuelle Menschen dürfen Präferenzen haben oder sich unterschiedlich zu unterschiedlichen Geschlechtern hingezogen fühlen).

Und auch ja: Du darfst dich lesbisch nennen und sexuelle und romantische Beziehungen mit Männern haben. Nichts und niemand kann dir das verbieten.

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.