Kummerkastenantwort 4.305: Mir geht es schlecht und ich bin vermutlich queer

Hallo liebes Kummerkastenteam.
Mir geht es schon seit ungefähr 3 jahren durchgängig scheiße, aber jetzt wird mir grad alles zu viel. Ich (w/14) bin scheinbar homosexuell und aromatisch. Ich komme überhaupt gar nicht mit mir selber klar. Sowohl physisch als auch psychisch. Ich fühle mich nicht wohl. Ich habe mit keinem darüber geredet aber ich kann mich nur teilweisen als mädchen identifizieren, aber auch als nicht wirklich was anderes. Was ist los mit mir? Ich will einerseits mit jemandem darüber reden, aber ich kann es einfach nicht da ich andere nicht mit meinen Problemen belasten will. Ich fühle mich nicht so als sei ich es wert.
Ich hoffe ihr könnt mir iwie helfen.
Danke schon mal einfach für diese Möglichkeit

Hallo,

Uff, das tut mir leid zu hören, dass es dir so schlecht geht. Ich glaube auch, dass es dir gut tun würde, mit jemandem darüber zu sprechen. Denn natürlich bist du das wert – und Probleme, die sich für uns selbst schwer und belastend anfühlen sind es meistens für andere Menschen gar nicht so sehr (im Gegenteil, viele Menschen freuen sich, dass sie für eine*n da sein können). Insofern: Schau doch mal, ob du eine*n Freund*in, Schulsozialarbeiter*in, … findest, mit dem*der du sprechen kannst.

Vielleicht würde es dir auch helfen, andere queere Menschen in deinem Alter kennenzulernen? Schau doch mal in unserem Regenbogenchat vorbei oder auf dieser Karte nach der nächsten queeren Jugendgruppe in deiner Nähe.

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert