Kummerkasten Antwort 198 – Grenzüberschreitung im Sexleben

TW: Hier geht es u.a. um Sex, Vergewaltigung und Selbstmordgedanken. Passt auf euch auf beim Lesen!

Hey weis nicht mehr weiter und erzähle erst mal was mich bedrückt.

Als ich bin eine Trans Frau noch ohne op und in einer Beziehung mit einer Frau Cis Frau die ich über alles liebe. Nun ist es so das ich wenn ich jetzt mit ihr sex habe sich alles unstimmig anfühlt wenn ich sie Penetriere was vorher nie ein Problem war . Das das Problem ist halt erst seit dem sie mich Anal penetriert und ich dadurch auch einen Orgasmus hatte . Nun war es so das sie dachte wir probieren halt nur mal rum und gut ist. Aber da sie mitbekommen hatt das ich seit dem beim sex er frustriert bin weil sich es für mich und stimmig anfühlt ist sie auf die Idee gekommen das ich mir doch neben Her noch einen männlichen paart suchen sollte . Was ich aber eigentlich nicht wollte weil ich sie über alles liebe und es für mich nicht in frage käme. Na ja leider Habe ich dann irgendwann darüber nach zu denken was sie ja vielleicht recht haben könnte und habe es nochmal angesprochen da sie ja halt auch immer erzählt hat das sie sich noch mit anderen Trans Frau probieren wollte und ich halt Angst hatte sie zu verlieren weil das sex leben wegen mir einschläft und sie ja recht haben könnte mir dem männlichen paart . So aber jetzt ist halt mein Problem das ich ein sex Date mit einen Mann hatte er war auch sympathisch und nett wir hatten auch sex mit einander also ich nur in der passiven Rolle, es war auch in gewisser weise stimulieret bloß habe ich mich danach Gefühl als ob ich vergewaltigt worden bin , schmutzig, dreckig ich habe seit dem selbst mord Gedanken . Müsste auch schon zum kriegendienst mir was geben lassen da ich Die Welt nicht mehr verstehen und seit dem mich alle Menschen an widern habe keine Lust mehr das mich jemand anfassen oder berühren soll das ekelt mich grade einfach nur an 😞 weis halt echt nicht weiter vor allem habe ich gedacht ich komme mit meiner sexualität so klar ohne op und nun ist alles andere. Wer toll wenn mir jemand einen rad geben könnte was ich machen kann damit ich meine Frau nicht verliere 😞

Hallo liebe Unbekannte,

es tut mir furchtbar leid, dass du eine so schreckliche Erfahrung gemacht hast. Ich muss zugeben, dass ich nicht dazu ausgebildet bin, mit einer Situation wie deiner umzugehen, weil sexuelle Übergriffe, Vergewaltigung und auch Selbstmordgedanken sehr komplexe und sensible Themen sind und ich nicht zusätzlich Schaden anrichten möchte. Wir geben hier zwar Ratschläge und versuchen, queere Menschen zu unterstützen, wo wir können, aber wir sind alle keine Psycholog*innen, Therapeut*innen oder ähnliches. Wenn du kannst und die Möglichkeit dazu hast, solltest du über deine Situation unbedingt mit einem*einer Therapeut*in, Psycholog*in, Ärzt*in, Berater*in oder anderen Fachperson, der du vertraust, sprechen. Und ich fände es auch wichtig, wenn du mit deiner Partnerin darüber sprichst, damit sie Bescheid weiß und dich unterstützen kann.

Ich möchte trotzdem noch etwas sagen, weil ich dich ungern ganz ohne Kommentar stehen lassen möchte: Deine Gefühle gegenüber der Situation sind vollkommen valide. Du hast eine schlimme Erfahrung gemacht, die du so nicht wolltest. Aber du bist nicht “dreckig” deswegen, und du bist nicht allein. Außerdem geht es vielen trans Menschen so, dass sich ihr Sexleben und ihre sexuellen Vorlieben im Laufe ihrer Transition und ihres Coming Out irgendwann ändern – ganz egal, ob es eine Operation gab oder gibt, oder eben nicht. Es gibt für alle – auch für dich – Wege, damit einen guten Umgang zu finden, der für dich gut und richtig ist, und ich wünsche dir, dass du diese Wege für dich findest.

Ich wünsche dir allen Rückhalt und alle Unterstützung, die du brauchst, und alles, alles Gute.
Balthazar

Das könnte Dich auch interessieren …