Kummerkastenantwort 505 – Welches Wort beschreibt meine Sexualität?

Hallo 🙂
Ich bin eine Genderfluide Person (hab derzeit mit Genderdysphorie zu kämpfen) und beschäftige mich schon über 10 Jahren (heute bin ich 18) mit Geschlecht und Sexualität…..
Nur meine eigene habe ich dabei noch nicht gefunden. Natürlich weiß ich, dass dies nur Label sind und man theoretisch keinen Namen dafür benötigt, ich ordne mich nur gerne zu Menschen, die mir ähnlich sind gerne zu.
Ich kann eigentlich von mir sagen, dass ich dem Abrosexuellen (also wechselnde sexuelle Anziehung) sehr nahe stehe. Allerdings lande ich nie im Andro- odee A_Sexuellen Bereich, bewege mich also von Gynosexuell, über Pan, poly usw bis Bisexuell. Ich bin also eingeschränkt Abrosexuell, nur habe ich bisher im Internet kein Wort oder keine Bezeichnung gefunden. Ich schließe ja auch Sexuelle beziehungen zu Männern nicht immer aus (siehe z.B. Bi und Pansexuell) deshalb finde ich online wirklich keinen Begriff dafür.
Deshalb hoffe ich hier eine Antwort zu finden.
Vielen Dank jetzt schonmal 🙂

Hallo,

zunächst: schon die Erkenntnis, kein Label zu brauchen, kann sehr wertvoll sein. Auch die Idee, ein Label zu verwenden, um sich mit Menschen mit ähnlichen Erfahrungen gruppieren zu können, ist ein super hilfreicher Ansatz.

Das, was du schreibst, klingt, als wäre deine sexuelle Orientierung meistens nicht auf nicht-männliche Personen bezogen. Dafür gibt es ein Label: lesbisch. Während es hauptsächlich von Frauen benutzt wurde und wird, steht es auch Personen anderer oder wechselnder Geschlechter offen, schließt aber je nach Betrachtungsweise nicht-binäre Menschen nicht unbedingt ein. Du kannst dir dafür auch ein eigenes Label ausdenken – oder dir die vorgeschlagenen Label in unserem Glossar anschauen.

Liebe Grüße
Xenia

Das könnte Dich auch interessieren …