Kummerkastenantwort 1.012: Ist es normal, dass ich mir unsicher bin, ob ich wirklich lesbisch bin?

Hallo Annika, Balthazar, Funny, Fluff, Lir, Xenia oder wer auch immer das liest.
Eure Seite ist echt toll, als ich die gefunden habe war das so đŸ’„. Ich hĂ€tte nie gedacht, dass es so viele Leute gibt die z.t so denken wie ich und die gleichen Fragen und Probleme haben und ihr die auch noch so gut beantwortet. Und dass ihr ĂŒberhaupt so einen Kummerkasten macht und euch die MĂŒhe macht alles zu beantworten.
Alles ist so dass man sich direkt wohl und willkommen fĂŒhlt, wenn ihr versteht was ich meine.
Ich könnte jetzt noch ewig weitermachen aber das ist jetzt schon so lang, also eure Seite ist einfach super😄.
Auf jeden Fall komme ich jetzt mal zu meiner eigentlichen Frage. Ich bin w 12 und lesbisch. Zumindest bin ich mir da ziemlich sicher aber dann denk ich immer „woher will ich das denn wissen? Was wenn mir nur aufgefallen ist dass ich in meine beste Freundin in der dritten Klasse verliebt war, weil ich mir nur einbilde, dass ich lesbisch bin?“ Und so geht das dann immer weiter. Ich hab mich dann mal bei ner ziemlich guten Freundin als lesbisch geoutet, bei der ich mir sicher war dass sie auch irgendwas mit lgbtqia+ zu tun hat (sie hat mir dann gesagt dass sie glaubt, dass sie pan ist falls es irgendjemand interessiert) und hatte gehofft dass ich dadurch mit diesem stĂ€ndigem hin und her und viel zu viel drĂŒber nachdenken aufhören kann. Hat nicht geklappt😑.
Also ich wollte fragen ob das normal ist oder was ich machen kann um mir ein bisschen Klarheit zu verschaffen und ob man einfach so wissen kann welche sexualitĂ€t man hat weil eigentlich weiß ich das schon seit ich neun bin aber Gedanken mach ich mir erst seit ich zehneinhalb bin. Aber was heißt schon wissen? Ich schreib euch ja weil ich es nicht weiß, oder doch?
Ich wĂŒrde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet.

PS: Ich weiß, eine ganz einfache Lösung wĂ€re einfach warten bis ich Ă€lter bin, aber ich denke ja jetzt und wĂŒrde es ja am liebsten jetzt wissen.🙃

PPS: Ich hoffe das ist jetzt nicht zu verworren und man versteht den Text noch.😅

Hallo,

Vielen Dank fĂŒr dein Lob und deine lieben Worte!

ein Label, wie in deinem Fall lesbisch, ist etwas, was du dir gibst um dich zu beschreiben. Das kann von außen nicht vorgegeben oder bestĂ€tigt werden. Unsicherheit begleitet dabei die allermeisten von uns. Du kannst das Label aber einfach verwenden und versuchen dir damit Gewissheit zu schaffen. Falls du irgendwann merkst, dass es nicht passt, schnappst du dir ein anderes. Und wenn nicht, wird’s schon richtig gewesen sein. Und es ist ĂŒbrigens ganz normal, sich diese Fragen zu stellen und sich unsicher zu sein, damit bist du nicht alleine!

Kennst du schon unseren Beitrag zum Queeren Imposter Syndrom? Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Liebe GrĂŒĂŸe
Xenia

Das könnte dich auch interessieren â€Š