Kummerkastenantwort 2.415: Wie findet man die Frage, die man selbst dem Kummerkasten geschickt hat?

CN: In dieser Frage geht es um Selbstverletzung

Hi ich ( w/ 12) hab zwei Fragen:
Wie findet man die Frage die man selber dem Kummerkasten geschickt hat.

Da ich mich hier wohler fühle frag ich euch.
Ist es schon Ritzen wenn die Wunden etwas tiefer als wenn man sich an einem Blatt Papier schneidet sind. Wenn das schon Ritzen sein sollte, sollte man schon deswegen einen Terapeuten aufsuchen? Und wie sagt man das seinen Eltern in diesem Fall?

PS
Ich finde es wirklich toll wie ihr das alles hier managed!
Das waren jetzt doch mehr als zwei Fragen.😆

Hallo!

Zuerst zu deiner Frage zum Kummerkasten: Bisher gibt es leider keine andere Möglichkeit, als sich ab und zu durch die von uns veröffentlichten Fragen zu klicken um die eigene Frage wiederzufinden. Wir arbeiten an einer anderen Lösung, das dauert aber wahrscheinlich noch ein bisschen.

Zu deiner anderen Frage:

Selbstverletzendes Verhalten, wie z.B. Ritzen, ist selbstverletzendes Verhalten, egal wie “schlimm” die Folgen oder wie tief die Wunden sind. Und da selbstverletzendes Verhalten eine (nicht besonders gute) Strategie ist, um mit Stress umzugehen ist es eine gute Idee, mit einem*einer Therapeut*in darüber zu sprechen.

Ich kenne mich leider nicht genau aus damit, wie Menschen in deinem Alter an eine Therapie kommen und was du genau deinen Eltern sagen musst und was nicht. Wenn du magst, schlage ich dir vor, mir eine Mail (annika@queer-lexikon.net) zu schreiben, dann können Expert*innen aus unserem Team und ich gemeinsam nach einer Lösung für dich suchen oder du meldest dich bei unseren Partner*innen Katha und Nando (katha.dsw@bezirksjugendring-oberpfalz.de) . Die beiden sind Sozialarbeiter*innen, kennen sich aus und sind super nett. Oder du sprichst z.B. mit einem*einer Schulsozialarbeiter*in, Beratungslehrer*in oder Schulpsycholog*in darüber.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.