Kummerkastenantwort 3.436: Ab wann ist es zu spät, mit HRT zu beginnen?

Hallo,
Welchen Einfluss hat das Alter, wann man mit HRT beginnt? Hat man mit 23 noch gute Chancen. Ich fokussiere mich da vielleicht auch zu sehr auf das Äußere, aber um von “den Leuten” als Frau anerkannt zu werden, muss man wohl wie eine Cisfrau aussehen (was oberflächlich und unfair ist, aber so tickt “die Gesellschaft”, oder?). Es fühlt sich so an, als wäre es schon zu spät. Die falsche Pubertät ist durchlaufen, manches wird sich nicht mehr ändern. Es tut mir Leid, wenn ich da eine toxische Denkweise habe, zumindest fühl ich mich schlecht mit diesen Gedanken. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und vielen Dank…

Hallo!

Also erstmal: für HRT ist man nie zu alt. Es ist auch in der Regel nicht so, dass HRT weniger gut “wirkt”, je später sie begonnen wird. Natürlich hat dein Körper sich durch die durchlaufene Pubertät bereits verändert, aber das heißt nicht, dass du mit 23 keine “guten Chancen” mehr hast. Ich kann dir natürlich nicht versprechen, dass du irgendwann ein hundertprozentiges Passing haben wirst – aber ich kann dir sagen: Veränderungen wird es, auch mit 23, noch geben, und diese Veränderungen werden das mit dem Passing vermutlich mindestens leichter machen.

Und: es stimmt, das ist eine etwas toxische Denkweise, aber es ist halt auch die Denkweise, die die Gesellschaft uns leider vermittelt. Du reflektierst das, und vermutlich ist es grundsätzlich und für alle gut, wenn jede*r versucht, solche Denkmuster abzubauen – aber versuch, dabei auch nicht zu hart mit dir selbst ins Gericht zu gehen.

Passing ist nicht alles – du kannst, mit oder ohne Passing, eine glückliche Frau sein und ein Leben voller Menschen führen, die dich als Frau akzeptieren.

Liebe Grüße und viel Glück auf deinem Weg,
Elias

Das könnte dich auch interessieren …