Kummerkastenantwort 4.396: Ich weiß nicht, ob ich HRT und/oder OPs will.

Hallo ihr alle.
Also folgendes. Ich setze mich jetzt seit etwa 6 Jahren (von 15 bis 21) mit meinem Geschlecht auseinander. Mal mehr, mal weniger. Ich bin vermutlich ein trans Mann. Aber dadurch dass ich jetzt schon lange in diesem Körper lebe, mich an ihn gewöhnt habe, und mir bewusst ist, dass es Männer gibt die einen Körper mit Brüsten und Vagina haben, so wie ich, weiß ich nicht, ob ich etwas an meinem Körper verändern will. (Hormone, Operationen ect.) Wie kann man sich darin sicherer werden?

Liebe Grüße,
Sascha

Huhu Sascha,

das ist leider manchmal keine einfache Entscheidung. Ich glaube es hilft, wenn du dich so gut wie möglich über z.B. die Veränderungen durch eine Hormontherapie auseinandersetzt, und dann versuchst dir in Ruhe Gedanken zu machen. Es ist ein großer Unterschied ob du dich in deinem Körper wohl fühlst weil du dich irgendwie daran gewöhnt hast, oder ob du dich wohl fühlst weil dir dein Körper auch tatsächlich gefällt. Vielleicht kann dir hier auach Therapie helfen, deine Gedanken zu sortieren.

Das wichtigste hast du allerdings schon erkannt: Schlussendlich ist es dein Körper, dein Leben, deine Entscheidung. Du bist nicht weniger männlich ohne Hormone oder OPs, und du bist auch nicht weniger trans deswegen.

Ich hab für mich z.B. erkannt, dass mir bestimmte Dinge nicht unbedingt Dysphorie geben (die aber anderen trans Menschen evtl schon Dysphorie geben), und ich deswegen manche Sachen einfach nicht brauche. Es hat allerdings eine ganze Weile gedauert, bis ich das auch wirklich realisiert habe. Mach dir kein Stress, entscheide dich in Ruhe, und viel Glück^^

Liebe Grüße,

Aurora

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert