Kummerkastenantwort 3.857: Meine Freundin ist asexuell, ich aber nicht.

Hallo, ich bin seit über zwei Jahren mit meiner Freundin zusammen und es hat sich herausgestellt, dass sie asexuell ist. Ich selbst bin sexuell orientiert und befinde mich jetzt in dem Dilemma, dass ich mein Leben mit dieser Person teilen will aber das heißt, dass ich keinen Sex mehr haben werde. Eine offene Beziehung kann sie sich nicht vorstellen und für mich wäre das auch keine ideale Lösung. Ich bin ein bisschen verzweifelt, ich liebe sie wirklich sehr und sonst ist die Beziehung super aber es ist belastend, mein sexuelles Ich auf unbestimmte Zeit auf Eis legen zu müssen.
Irgendwelche Tipps?
Danke euch!

Hallo!

Ich kann mir gut vorstellen, dass das keine einfache Situation ist. Und es gibt auch keine Lösung, die für alle Paare aus allo und asexuellen Menschen funktioniert. Das einzige, was ich dir mitgeben kann ist: Ihr müsst für euch gemeinsam herausfinden, womit ihr euch wohlfühlt, was ihr braucht, was ihr wollt etc.

Vielleicht sind ja für euch beide gemeinsam auch Formen von Intimität, Berührung, Sexualität (z. B. kuscheln, massieren, knutschen, …) möglich, die ihr beide angenehm und gut findet? Vielleicht könnt ihr da gemeinsam Dinge ausprobieren?

Liebe Grüße & Alles Gute,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …