Kummerkastenantwort 4.166: Ich entspreche dem Stereotyp des*der asexuellen Autist*in

Was kann ich tun, wenn ich Stereotypen entspreche. Gegen die viele Betroffene kämpfen?
Zum Beispiel bin ich Autist*in, asexuell und mag überhaupt keinen Sex. Das nehme ich zumindest so war, das asexuelle Autisten ein Stereotype sind und es anscheinend viele asexuelle nicht mögen, wenn sie so dargestellt werden, als würden sie gar keinen Sex wollen, weil dann nicht das ganze Spektrum dargestellt wird.

Hallo!

Es ist völlig okay so zu sein wie du bist. Dass es zufällig Stereotypen gibt, die dir sehr ähnlich sind, ist halt so.
Stereotypen aufzubrechen ist wichtig. Es ist aber nicht deine Aufgabe irgendwie zu sein um Erwartungen (nicht) zu entsprechen. Das einzige, was du tun kannst, ist anderen zu erklären, dass du zwar diesem Stereotyp entsprichst, ein Großteil der Menschen in der Community aber nicht.

Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas weiter helfen
LG Lily

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert