Kummerkastenantwort 4.390: Kann ich mich als queer bezeichnen, wenn ich mich “nur” als asexuell identifiziere?

Hello liebes Team,
ein Thema, um das ich mir schon länger Gedanken mache:

Ich bin asexuell und hab immer das Gefühl, dass ich mich nicht als Mitglied der queeren Community bezeichnen kann, weil ich damit nicht queer genug bin. Ich glaub das liegt daran, weil ich damit von der heteronormativen Gesellschaft kaum abweiche, weil es ja keine andere sexuelle Orientierung oder Identität ist, sondern sexuelle Anziehung einfach nur fehlt bzw. wenig vorhanden ist.
Deshalb meine Frage: kann ich mich als queer bezeichnen auch wenn ich mich „nur“ als asexuell identifiziere?
Und habt ihr Tipps wie ich damit besser umgehen kann?

Danke schonmal für die Antwort, es ist richtig toll, dass ihr das macht!

Liebe Grüße 🦄🧚‍♀️✨

Hallo,

ich verrate dir einen Trick. Asexualität hat ein Gegenteil, das heißt Allosexualität, dazwischen ist ein Spektrum. Das ist also im Prinzip genau so wie bei Geschlecht, was ein Spektrum ist und wie sich zwischen Hetero- und Homosexuailtät ein Spektrum befindet. Warum sollten zwei dieser Spektren queer sein und eins nicht? Ne. Asexualität ist mindestens in einer Gesellschaft wie unsrer, in der Sex und Sexualität glorifiziert und mystifiziert sind, queer.

Liebe Grüße
Xenia

Das könnte dich auch interessieren …