Kummerkastenantwort 4.750: Ich bin emotional von einer Freundin abhängig, wie komme ich da raus?

hey ich habe ein Problem und wollte wissen ob mir jemand helfen kann oder selbst schonmal in so einer situation war und weiß wie man da wieder raus kommt. Also ich bin ein Mädchen und habe (zumindest glaub ich das) einen Crush auf meine beste freundin und das schon seit längerem. Das Ding ist das ich absolut keine Chance bei ihr hab (sie ist bi also daran liegt es nicht) ich bin nur einfach nicht ihr typ, bin ihr zu jung und allgemein bin ich mir zu 99% sicher das sie nie das gleiche für mich empfinden wird. Vielleicht denkt man jetzt das ich das ja gar nicht wissen kann aber glaubt mir. Noch dazu und das ist der schlimme teil bin ich glaub ich sehr stark emotional von ihr abhängig und extrem eifersüchtig. Sie ist die wichtigste Person in meinem Leben. Ich bin mit ihr und noch einer anderen in einer 3er Freundschaft und die beiden verstehen sich zur Zeit sehr gut und ich hab angst das die beiden bffs werden und sie mich verlässt, oder das sie nur aus Mitleid mit mir abhängt oder weil sie selbst nicht wirklich jemanden hat oder “besseres” als mich findet. Außer sie und das andere Mädchen hab ich auch keine Freunde. Ich hatte mal eine sehr gute Freundin doch die habe ich verlassen weil ich der meinung war das ich niemanden außer sie brauche, was ziemlich dumm ist. Noch dazu zieht sie jetzt weg und dann bin ich so gut wie allein und sie wird mich bald vergessen. Aber nochmal wegen dem von ihr emotional abhängig sein: wenn sie einmal was falsches sagt oder sich mit jemand anderem außer mir gut versteht oder etwas macht was sonst nur wir beide zsm machen werde ich super eifersüchtig, fange an zu heulen und bin den ganzen Tag oder länger mega schlecht drauf also ich würde schon sagen depressiv. Und sobald sie dann was nettes sagt oder macht ist das wie ne droge und ich bin mega happy. Ich komm da einfach nicht raus und es ist auch echt belastend weil es mich einfach so fertig und traurig macht- Ich verzweifel hier total, kann mir wer helfen?

Hallo,

Uff, das klingt ganz schön kompliziert. Ich bin keine Therapeutin oder sonst irgendwie professionell ausgebildet in diesem Bereich – und bin mir deswegen nicht ganz sicher, was der beste Weg ist. Ich glaube aber, die folgenden Dinge können nicht schaden (und vielleicht kannst du da mit einem*einer Sozialarbeiter*in oder Therapeut*in nochmal drüber sprechen?).

  • Wenn du so stark emotional reagierst ist es ein erster Schritt das zu erkennen und dir z. B. selbst zu sagen “Ich reagiere grade super emotional, weil das ein wunder Punkt bei mir ist”. Das scheinst du ja schon zu machen. Ein zweiter Schritt ist, gute Umgangsstrategien damit zu finden, um dich zu beruhigen. Das kann z. B. Tagebuchschreiben sein, Sport, Self Care… Um deine Emotionen selbst ein bisschen abzufangen, bevor du mit deiner Freundin drüber redest
  • Ansonsten kann es vielleicht helfen, mit deiner Freundin da einmal drüber zu sprechen und gemeinsam einen Plan zu entwickeln?
  • Ggf. könnte es auch helfen, wenn du eine Weile Abstand von deiner Freundin nimmst. Dazu könnte auch gehören, dir dein Leben wieder ein bisschen zurückzuerobern (heißt: neue Dinge erleben, vielleicht neue Menschen kennenlernen…). Kannst du z. B. eine neue Sportart ausprobieren, einem Musik-Verein beitreten oder einer AG an deiner Schule oder sowas?

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.