Kummerkastenantwort 407 – Welches Label passt denn nun?

Hey ,
Ich bin mir schon seit längerem nicht mehr sicher ob ich ich Mädchen oder Junge bin , ich weiß nicht ob die ein ausschlaggebender Grund ist aber , ich trage eigentlich typische Kleidung für Frauen und schminke mich auch gerne , allerdings fühle ich mich bei Jungen viel wohler als bei Frauen und fühle mich , glaube ich , zu jedem Geschlecht zumindestens romantisch hingezogen fühlen . Ich frage mich ob ich lesbisch sein kann wenn ich nonbinary bin , bzw. auch Jungen recht hübsch finde und ob ich A-romantisch bin bin wenn ich mich zu jeden Geschlecht romantisch hingezogen fühle und nur bei Frauen sexuell angezogen bin ?

Hey,
ich glaube, es gibt hier gerade ein paar Definitionsprobleme, da fange ich einfach mal an.
Romantik, Identität und Sexualität sind ganz unterschiedliche Dinge, die nicht voneinander abhängig sind.
Wenn du dich zu allen Geschlechtern romantisch hingezogen fühlst, ist “panromantisch” höchstwahrscheinlich das passende Label. Aromantisch würde eher passen, wenn du dich zu keinem Geschlecht romantisch hingezogen fühlst oder gar keine romantische Anziehung empfindest.

Kleidung und Umfeld können variabel sein, das ist unabhängig von deiner geschlechtlichen Identität. Ob du nichtbinär bist, kannst du nur für dich selbst entscheiden, da gibt es keine äußerlichen Merkmale.
Auch dein Freund_innenkreis macht deine Identität nicht aus.
Wenn sich für dich “nichtbinär” als Label richtig anfühlt, dann ist das ausreichend, du musst dafür keine “ausschlaggebenden Gründe” haben. Gleichzeitig darfst du auch als nichtbinäre Person dich kleiden wie du willst und bei den Menschen wohlfühlen, bei denen du dich wohlfühlst.
Auch als cis Mädchen dürftest du dich bei den Jungen wohler fühlen, es ist nicht notwendig, ein girly Mädchen zu sein, um cis zu sein.

Es gibt durchaus nichtbinäre Menschen, die “lesbisch” für ihre Anziehung verwenden, wenn sie sexuell nur auf Frauen stehen.
Ästhetische Anziehung (“ich finde auch Jungen hübsch”) kann wiederum unabhängig von sexueller Anziehung stattfinden.
Gerade, wenn aber Nichtbinarität eine Option ist, könntest du dich fragen, ob du Jungen hübsch findest, weil du sie anziehend findest oder ob du sie hübsch findest, weil du selbst gerne so aussehen würdest und der betreffende Junge nur darstellt, wie du gerne wärst.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen, unter den Links findest du mehr Informationen.

Alles Liebe
Fluff

Das könnte Dich auch interessieren …