Kummerkastenantwort 3.030: Ich glaube, ich bin bisexuell – aber ich habe kaum Unterstützung um das herauszufinden.

Hi,

wenn ich dem Ganzen einen Namen oder eine Einordnung geben “müsste” würde ich sagen, dass ich “heteroromantic bisexual” bin. Zumindest vielleicht. Ich trage dieses Gefühl und diese “Einordnung” für mich persönlich schon ca. 2 mit mir rum. Ich bin aber auch noch am entdecken, denn obwohl ich mich sexuell zum gleichen Geschlecht (vielleicht auch zu non-binary people) hingezogen fühle, habe ich noch keine Erfahrung damit gesammelt. Auf der romantischen Ebene, im Sinne das ich eine feste monogame Beziehung mit jemandem eingehe, bin ich eher heteroromantisch orientiert.

Dadurch dass ich in einem eher konservativen Hintergrund aufgewachsen bin und lebe, habe ich mich sehr lange nicht mit meiner eigenen sexuellen Orientierung auseinander gesetzt und habe auch keine queeren Menschen oder ähnlich empfindende Menschen in meinem Umfeld.

Vor kurzen bin ich dann doch einer Gruppe queerer Menschen unterschiedlichen Alters in meiner Stadt beigetreten. Mit meiner persönlichen Orientierung fühle ich mich dort jedoch irgendwie fehl am Platz und “nicht queer genug” um da einen Platz oder eine “daseinsberechtigung” zu haben.

Ich weiß irgendwie nicht wirklich wohin mit mir. Mein gesamtes umfeld ist durch und durch heteronormativ geprägt, sodass auch ich mich in der Struktur auch irgendwie gefangen fühle und so, als könnte ich das Andere in mir nicht ausleben oder sein. Ich wünsche mir irgendwie einen Anschluss zu anderen queeren Menschen um ich selber zu sein und einen sicheren Rahmen zu haben wo ich mich mit anderen austauschen kann um meine eigene sexuelle orientierung zu entwickeln und frei zu leben… Aber dann ist da dieser Widerstand in mir selber, mich dann doch “nicht queer genug” um einen Platz in der community zu haben.

Hallo,

Es tut mir leid, dass du diese Gefühle mit dir rumträgst, das klingt belastend. Wir haben zu diesem Gefühl “nicht queer genug zu sein” mal einen Artikel veröffentlicht – schau ihn dir vielleicht mal an.

Ansonsten: Vielleicht macht es Sinn, dich spezifisch mit anderen bisexuellen Menschen auszutauschen? Hier z.B. ist eine Liste von Stammtischen für bisexuelle Menschen.

Ich wünsche dir alles Gute!

Annika

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert