Kummerkastenantwort 3.504: Kann man aroace sein und eine Beziehung wollen?

Hy.

Mal ne Frage. Kann man als AroAce trotzdem ne Beziehung wollen?

Ich stelle mir ne Beziehung nämlich ziemlich schön vor, denke aber nie: “Mit der Person hätte ich gerne eine.”. Jedoch könnte ich mir vorstellen, mit jemandem eine einzugehen. Es fehlt mir nur an Eigeninitiative dafür.

Was ist das nun? Bin ich einfach nur verklemmt? Gestört?

Ja moin,

sehr viele Menschen, die aromantisch und asexuell sind, sind in (festen) Beziehungen. Die sind nach innen so verschieden, wie die Menschen, die sie eingehen, manche halten sehr lange, viele sind intensiv und bedeutungsvoll für die involvierten Personen.

Liebe Grüße
Xenia

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Keks sagt:

    Ich denke was man dieser Antwort hinzufügen kann ist, dass es einerseits auch viele Formen enger Beziehungen gibt die nicht oder nicht hauptsächlich romantisch und sexuell sind. Andererseits ist es auch wichtig zu erwähnen, dass es gar nicht verwunderlich ist, wenn man denkt “Ja, so ne Beziehung könnte vielleicht was schönes sein”, denn unsere Gesellschaft kommuniziert uns ja ständig allo- und insb. amatonormative Standards die wir verinnerlichen. Gerade wenn man da nur so abstrakte Vorstellungen von hat, aber an keiner konkreten person jemal interesse hat ist es aus meiner Erfahrung oft so, dass dahinter so normatives denken steckt. Lohnt sich jedenfalls zu reflektieren.

  2. Lila sagt:

    Ich hätte den Buchtipp Loveless von Alice Oseman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.