Kummerkastenantwort 3.573: Was ist meine sexuelle und romantische Orientierung?

Hallo!
Ich weiß wirklich nicht weiter, denn ich bin maximal verwirrt.
Es ist so, dass ich sexuell mich ca. 1-4x die Woche erregt fühle, aber da nur von Frauen (die ich nicht kenne). Masturbieren tue ich dann auch auf diese Frauen mit der Vorstellung, dass sie mit jmd. anderem Sex haben. Sex möchte ich mit ihnen nicht haben, allenfalls sie befriedigen. Auf romantischer Ebene (glaub ich) ist es jedoch so, dass ich mich nur für Jungs interessiere. Hierbei wünsche ich mir jedoch eine tiefe und enge Freundschaft, wirke auf andere jedoch so, als ob ich verliebt bin. Ich rede oft über die Person, freue mich auf sie, lächle wenn ich sie sehe/sie schreibt, möchte mich auch von einer guten Seite präsentieren.
Könnt ihr mir bitte helfen?

Hallo!

Ganz genau weiß ich natürlich auch nicht, was du für eine sexuelle bzw. romantische Orientierung du hast. Aber hier sind ein paar Dinge, die du dir vielleicht mal anschauen kannst – vielleicht treffen die ja auf dich zu?

  • Wenn du eher keinen Sex mit anderen Menschen haben willst, kann es sein, dass du vielleicht auf dem asexuellen Spektrum bist.
  • Wenn du sexuelle Handlungen mit anderen Menschen dann gut findest, wenn du dabei nicht angefasst wirst bzw. du der ‘aktive’ Part bist, kann es sein, dass du stonesexuell bist.
  • Wenn du eine tiefe emotionale Bindung zu Menschen brauchst, bevor du romantische Gefühle für sie haben kannst, dann bist du vielleicht demiromantisch.
  • Wenn du anders verliebt bist, als andere Menschen das sind, dann bist du vielleicht auf dem aromantischen Spektrum und/oder kannst dir mal das Konzept von queerplatonischen Beziehungen anschauen.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …