Kummerkastenantwort 3.586: Hat meine Essstörung etwas mit Dysphorie zu tun?

CN Essstörung

Hallo:)
Ich denke seit längerem darüber nach ob meine Essstörung und sehr schwierige Beziehung zu meinem Körper auch damit zusammenhängt, dass ich mich nicht mit meinem weiblichen Körper insbesondere meinen Kurven und Hüften auf einer nicht-weiblichen Genderisentität identifizieren kann. Ich habe aber Angst mir das nur ein zu reden und es einfach Teil meines Krankheitsbild ist, dass ich androgyn und weniger kurvig aussehen möchte. Habt ihr Ideen wie ich mich dem Thema besser annähern kann oder Erfahrungswerte wie ich beides unterscheiden kann?
Liebe Grüße und vielen Dank für eure Arbeit!

Huhu,

obligatorischer Hinweis: Wir sind keine Ärzt*innen, Therapeut*innen oder ähnliches. Daher hier meine persönliche Erfahrung.

Leider machen psychische Krankheiten uns es nicht einfach. Es gibt bei vielen keine klare Grenzen, viele haben ähnliche oder die selben Symptome, und es gibt keine verlässlichen Tests ob du jetzt X oder Y hast. Einen gebrochenen Knochen erkennt man schnell, ob Dysphorie jetzt von einer Essstörung kommt, oder andersrum, erkennt man nicht so leicht. Mir hat es geholfen, im Rahmen von Psychotherapie begleitet zu werden und zu erforschen was zuerst da war, was wie und wodurch entstanden ist und dann schlussendlich Klarheit zu bekommen, was genau wirklich Ursachen sind, und was nur Symptome von den Ursachen. Außerdem hat mir ein “Tagebuch” (muss nicht aus Papier sein, es gibt auch Apps für so etwas) geholfen, in dem ich mir meine Gefühle notieren konnte, und so über einige Zeit Trends fand. Bei mir konnte ich dann relativ gut sehen, dass meine Essstörung schlimmer wurde, wenn Dysphorie & andere Probleme schlimmer waren, und nicht andersrum.

Jede*r ist anders, und die Sachen die mir geholfen haben, müssen anderen nicht auch helfen. Therapie hilft dabei, solche Lösungen für dich selbst zu finden. Und egal woher eine Essstörung kommt ändert das nichts daran, dass du eine Essstörung hast. Du darfst eine Essstörung nicht als weniger schlimm beachten, nur weil sie von Dysphorie kommt.

Liebe Grüße

Aurora

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.