Kummerkastenantwort 4.274: Ich bin gray-romantisch. Wie kann ich meinem Freund trotzdem Zuneigung zeigen?

Hallo,

ich bin männlich und habe im Laufe meiner Beziehung mit meinem Freund (meine erste Beziehung) herausgefunden, dass ich Gray-romantisch bin. Habe mit ihm darüber gesprochen. Er ist total lieb und respektiert meine Bedürfnisse und insgesamt ist er einfach total unterstützend und toll. Ich habe ein bisschen Angst, dass ich seine Bedürfnisse damit vernachlässige. Ich habe ihn danach gefragt, aber er ist sehr auf mich fokussiert und ich habe Angst, dass er trotzdem unglücklich ist. Gerade wenn wir mir Freunden von mir unterwegs sind, bin ich sehr aktiv, will kaum Zuneigung und mir gehen seine romanischen Bemerkungen (für die ich leider garnichts übrig habe) sogar ein wenig auf die nerven.
Habt ihr irgendeine Ahnung, was ich tun kann, damit er sich nicht vernachlässigt fühlt oder denkt, dass mir meine Freunde wichtiger sind?

Hallo!

Ich glaube, das Problem an der Stelle ist, dass niemand sagen kann, wie du deinem Freund Zuneigung zeigen kannst außer dein Freund. Ich kann dir zwar Vorschläge machen, aber wenn die nicht für dich und für deinen Freund passen, dann helfen die halt auch nichts. Ich glaube, es ist vermutlich hilfreicher, wenn dein Freund und du darüber im Gespräch bleibt. Das heißt; ab und zu ein Gespräch führen, wie die Lage ist, wie es euch in eurer Beziehung geht, was ihr jetzt jeweils braucht, um euch wohl zu fühlen etc. Dass du dir darum so viele Gedanken machst, zeigt ja z. B. schon, dass dir dein Freund und sein Wohlergehen wichtig sind.

Liebe Grüße & Alles Gute,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …