Kummerkastenantwort 3.799: Ich will lesbisch sein – heißt das, ich bin trans?

Ich wünsche mir manchmal ich wäre lesbisch. Ich bin 17 Jahre und bin in einem männlichen Körper geboren. Ich stehe hauptsächlich auf weibliche Personen, auch wenn es da Ausnahmen gibt. Seit einigen Monaten habe ich aber immer wieder den Wunsch lesbisch zu sein, also weiblich. Ich hatte nie das Gefühl im falschen Körper zu geboren sein oder ähnliches, aber der Wunsch beschäftigt mich jetzt schon länger. Immer wenn ich darüber nachdenke, was ich tun würde wenn ich tatsächlich Trans, habe ich Angst vor dem ganzen Stress und Aufwand der damit einhergeht. Bin ich Trans?

Huhu,

wir können dir nicht genau sagen, ob du trans bist oder nicht. Alles was du nennst sind Indizien, aber Schlussendlich musst du dir darüber Gedanken machen und dich entscheiden. Wenn du Stress, Aufwand und Ängste mal komplett außer Acht lässt, und dir einfach vorstellst, eine Frau zu sein, was fühlst du dann?

Ich verstehe, dass du Angst hast, ob du eventuell trans sein könntest. Aber ich möchte dir folgendes ans Herz legen: Wenn die einzigen Gründe, warum du nicht deine Geschlechtsidentität in Frage stellen möchtest, Stress und Aufwand sind, dann sind das keine sehr guter Gründe. Vielleicht bist du trans, vielleicht auch nicht, aber es schadet definitiv nicht sich mit dem Thema innerlich auseinanderzusetzen.

Und gerade wenn das die einzigen Gründe sind, wäre das für mich ein Anzeichen dafür, dass du eventuell trans bist.

Vielleicht hilft es dir, dich mit anderen Menschen auszutauschen. Eventuell findest du ja eine queere Jugendgruppe in deiner Nähe oder du schaust mal in unserem Regenbogenchat vorbei. Manchen Menschen hilft auch Therapie die eigene Identität zu finden. Auf Queermed findest du z.B. queerfreundliche Therapeut*innen.

Liebe Grüße

Aurora

PS: Mir gings früher auch so^^

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert