Kummerkastenantwort 337: Bin ich bi oder lesbisch?

Bin ich Bi oder Lesbisch?

Ich weiß, dass man sich nicht labeln muss, aber es würde sich für mich einfach besser anfühlen, wenn ich wissen würde wo ich hingehöre.
Mein Problem ist, dass ich eigentlich nicht abgeneigt von Männern bin, auch “crushes” hatte ich auf Männer (sogar mehr als auf Frauen), aber sobald es um den männlichen Körper geht, finde ich sie unattraktiv und zum teil sogar ekelhaft, vor allem wenn es um das männliche Geschlechtsorgan geht. Sex kann ich mir ebenfalls nicht mit Männern vorstellen.
Bei Frauen ist das komplett anders. Ich finde ihre Körper attraktiv und kann mir eine Beziehung und Sex mit ihnen vorstellen, nur solche extremen “crushes” hatte ich halt noch nicht.
Ich gucke Männern und Frauen gleichermaßen hinterher, aber die Vorstellung mit einem Mann intim zu werden finde ich einfach ekelhaft. Ich habe noch absolut gar keine Erfahrungen mit irgendeinem Geschlecht gehabt, deswegen bin ich mir so unsicher und habe Angst, dass es nur eine Phase ist (die jetzt schon 8 Monate geht).
Ich werde jetzt bald 16 und hatte bisher nie den Wunsch nach einem Freund, aber nach längerem nachdenken, hätte ich eine Freundin schon gerne.
Danke, fürs lesen und liebe Grüße.

Hallo lieb* Unbekannte*r,

Bitte entschuldige, du wartest auch schon eine ganze Weile auf diese Antwort. Wie wir hier immer wieder schreiben: Wir können dir auch nicht sagen, welche sexuelle Orientierung du hast. Nur du kannst wissen, welche für dich die richtigen Begriffe sind.

Für mich klingt es ein bisschen so, als wäre das Split Attraction Modell etwas, was auf dich zutrifft. Das Modell besagt, dass bei manchen Menschen die sexuelle und die romantische Orientierung nicht dieselbe sind. Nach dem, was du beschreibst, könnte es sein, dass du zu Männern romantische und ästhetische Anziehung verspüren kannst, also Männer schön finden kannst und dich in sie verlieben kannst – dass du aber in Bezug auf Frauen aber auch sexuelle Anziehung verspüren kannst – dafür aber deine romantische Anziehung vielleicht nicht ganz so stark ist wie in Bezug auf Männer.

Selbst wenn das nur eine Phase ist, wäre das nichts schlimmes. Dann änderst du die Bezeichnungen für dich selber eben nochmal und hast etwas über dich selbst dazugelernt.

Eine nette Person hat ihre Einschätzung zu deiner Frage außerdem an uns geschickt – hier ist ihr Beitrag.

Ich wünsche dir Alles Gute und hoffe, ich konnte dir irgendwie weiterhelfen.

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte Dich auch interessieren …