Kummerkastenantwort 508 – ist es ok, wenn ich keine romantischen Beziehungen führen will?

Ich bin M, 22 und würde mich als schwul und ein wenig bi-neugierig einordnen.

Vor kurzem ist mir aufgefallen dass mir romantische Beziehungen total widerstreben. Ich finde durchaus gefallen an Sonnenuntergängen, aber die Vorstellung, das auf einer mehr als platonische Weise mit jemanden zu teilen, ist ganz schlimm für mich. Ich bin sehr kommunikativ und sozial sehr kompetent, aber einfach nicht, was die Liebe angeht. Ich will keine romantische Beziehung in meinem Leben führen und finde das auch nicht schlimm. Trotzdem frage ich mich ob eventuell etwas nicht mit mir stimmt.

Hallo,

ganz ähnlich wie bei A_Sexualität gibt es auch bei A_Romantik ein riesiges Spektrum von Labels. Menschen, die sie nutzen, eint, dass sie nur wenig, gar keine oder nur unter bestimmten Voraussetzungen romantische Anziehung empfinden.

Da ist nichts verkehrt bei. Gesellschaftlich sind diese Labels häufig noch nicht bekannt, einerseits. Andererseits auch nicht richtig vorgesehen, da der Masterplan ja immer noch irgendwie so mit verlieben, heiraten, gemeinsame Wohnung, Kinder, alt werden, auch Romantik beinhaltet. Daher wirkt das möglicherweise etwas verkehrt, wenn eins das nicht empfindet, was es aber nicht ist.

Du bist jedenfall okay, so wie du bist und es ist nichts verkehrt daran, keine romantischen Beziehungen führen zu wollen.

Liebe Grüße
Xenia.

Das könnte Dich auch interessieren …