Kummerkastenantwort 3.299: Bin ich gay? Oder bilde ich mir das alles nur ein?

Hi,
ich habe vor ein paar Monaten angefangen meine komplette Sexualität in Frage zu stellen. Ich wurde in dem Glauben erzogen straight zu sein, doch dann habe ich angefangen mich zu fragen ob ich nicht doch auch auf Frauen stehe. Seitdem hinterfrage ich gefühlt jede Entscheidung meines bisherig Lebens. Es verwirrt mich und setzt mir mental zu, denn ich hätte eigentlich nur gerne Klarheit. Es gibt Momente, in denen ich 100% überzeugt bin gay zu sein, dann gibt es Momente wo ich denke, dass ich vllt doch bi bin. Doch am schlimmsten ist, dass ich mich manchmal frage, ob ich das nur für Aufmerksamkeit tue und eigentlich doch straight bin. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, vor allem weil ich niemanden kenne, der mich verstehen könnte.
Was bin ich?

Hallo,

Wir können diese Frage, ob du gay oder bi bist, leider auch nicht beantworten. Was ich dir aber sagen kann: Hetero Menschen machen sich im Normalfall wirklich sehr, sehr selten nur solche Gedanken. Meistens steckt hinter diesen Fragen schon etwas dahinter. Und viele queere Menschen machen sich Sorgen, dass sie nicht wirklich queer sind oder sich das nur einbilden. Wir haben das das “queere Impostersyndrom” genannt. Hier kannst du darüber mehr erfahren.

Dir das erstmal selbst klar zu machen, kann vielleicht helfen. Ansonsten dauert das einfach manchmal eine Weile, bis man sein Label gefunden hat und Klarheit hat. Das ist nervig und anstrengend, ist aber leider so.

Wenn du dich mit anderen austauschen willst, die in einer ähnlichen Situation wie du sind, kannst du in unserem Chat vorbei schauen oder hier nach einer Jugendgruppe in deiner Nähe suchen. Und schau vielleicht mal in unsere Broschüre zu Labeln.

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert