Kummerkastenantwort 3.760: Ich habe Angst vor Gewalt

Hallo, Ich bin Demiromantisch, Asexuel, grayromantisch, panromantisch, genderfluid und polyamorös. Zum einen habe ich Angst, das man mir meine Identität abspricht und zum anderen habe ich Angst, vor steigender Gewalt und Kriminalität, insbesondere von Leuten die erkennen, dass ich queer bin.

Hallo,

Ich würde dir gerne beruhigende Worte mitgeben – aber leider sind das Sorgen und Ängste, die durchaus berechtigt sind. Gewalt gegen queere Menschen war leider nie weg – und viele queere Menschen erleben, dass ihnen ihre Identität abgesprochen wird.

Um so wichtiger ist es für uns als queere Menschen, uns Zeit und Raum zu geben, um auch queere Freude, Sicherheit und Geborgenheit zu erleben. Wie das für dich aussieht, kann ganz unterschiedlich sein. Vielleicht hast du queere Lieblingsserien/-filme/-games etc. mit denen du manchmal eine Weile in eine heile Welt abtauchen kannst. Vielleicht gibt es eine queere Gruppe (z.B. auch unseren Regenbogenchat) in der du Zeit verbringen kannst. Vielleicht gibt es außerdem Self-Care-Rituale (Sport, Musik, Hobbies…) mit denen du für dich sorgen kannst, in einer Welt, in der es immer noch schwierig ist, queer zu sein.

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert