Kummerkastenantwort 4.458: Bin ich vielleicht trans?

Hallo liebes Team,
seit ein paar Monaten mache interessiere ich mich sehr für die Queer Community und habe bis dahin auch immer als Ally gesehen und mich politisch eingesetzt. Mit der Zeit macht man sich natürlich aber auch über sich selbst Gedanken.
Doch jetzt bin ich verwirrt. Ich habe das Gefühl das ich Trans sein könnte. Bin als Mann geboren worden. Habe aber als Kind mehr mit den Mädchen gemacht und war auch stolz auf meine PolyPockets (falls das noch wer kennt^^) oder wollte immer die Mutter spielen.
Es hatte mich auch nie gestört. Mittlerweile liebe ich es meine Nägel zu lackieren und mich zu schminken.
Mein Geschlechtsteil fand ich jetzt nie abstoßend, aber manchmal (also nicht immer, manchmal ist es mir auch egal) denke ich mir, dass ich lieber die weiblichen Geschlechtsteile hätte.
Ich weiß gerade nicht wie ich mich damit fühle oder labeln sollte. Oder ob ich mir das mehr oder weniger einbilde, da ich in letzter Zeit viel damit beschäftigt war und eine lockere und offene Erziehung hatte (darüber bin so oder so dankbar).

Ich weiß nicht ob ihr mir einen Rat geben könnt, aber es tat gut, mal meine Gedanken und Gefühle zu äußern.

Wünsche euch allen noch einen wundervollen Tag!

Guten Moin,

ich kann dir zwei Dinge sagen:

  • du kannst, und das ist eine große gesellschaftliche Errungenschaft, zumindest in der Theorie all diese Dinge tun, und wenn du dich damit wohlfühlst, ist das wohl ein Gewinn für dich. Und hier kann die Story zu Ende sein.
  • eine Menge Leute, die trans sind, können dir einen sehr ähnlichen Werdegang erzählen. Makes you think. Und je mehr du am Denken bist, desto eher würde ich unterstellen, ist das schon ein Indiz, dass du trans sein könntest.

Liebe Grüße
Xenia

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert