AMAB

Auch: DMAB, MAAB.

Die Abkürzung AMAB steht für „assigned male at birth“, DMAB für „designated male at birth“, und MAAB „male assigned at birth“. Die drei Begriffe sind verschiedene Varianten von „bei Geburt dem männlichen Geschlecht zugewiesen“. Inter, trans und nichtbinäre Personen, die bei ihrer Geburt dem männlichen Geschlecht zugewiesen wurden, verwenden diese Bezeichnung, um auszudrücken, dass sie sich damit nicht oder nur teilweise identifizieren können.

Das könnte dich auch interessieren …