Kummerkastenantwort 3.425: Sind nicht eigentlich alle Menschen bi?

Kann es sein dass jeder bi ist und es eigentlich gar keine schwule und heteros gibt? Es gibt da ne Theorie das sich jeder eigentlich als bisexuell identifizieren würde wenn wir eine andere Kultur hätten?

Hallo,

Das ist eine Idee, die vor allem aus der Psychoanalyse kommt und von Sigmund Freud geprägt ist. Danach sind alle Menschen, grob gesagt, in einer kindlichen Entwicklungsphase, bisexuell veranlagt. Allerdings verwächst sich dies nach Freud in eine erwachsene Sexualität, die dann entweder homo- oder heterosexuell ist. Das ist natürlich auf allen Ebenen falsch. Nicht alle Menschen sind bi und bi Menschen sind genau so erwachsen wie Menschen aller anderen sexuellen Orientierungen auch.

Dass vielleicht mehr Menschen gleichgeschlechtliche Sexualität o.ä. mal ausprobieren würden, wenn es weniger stigmatisiert wäre, das ist sicher richtig.

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert