Verschlagwortet: Inter*

Pronomen

Pronomen

Pronomen sind Wörter (wie ‘du’, ‘er’ und ‘sie’), die an die Stelle von Substantiven (auch Nomen genannt) und Namen treten, um Sätze zu vereinfachen oder Wiederholungen zu vermeiden. Im queeren und feministischen Kontext bezeichnet...

ein Muster aus vielen rosa Briefumschlägen - die Hälfte davon verschlossen, aus der anderen Hälfte ragt ein Brief heraus

Kummerkastenantwort 2.335: Ergänzung zu Inter*

https://www.bmj.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/DE/Verbot_OP_Geschlechtsaenderung_Kind.html kleine Ergänzung zu eurem Eintrag über inter 🙂 Hallo! Danke für deine Rückmeldung. Ich habe das auf unsere To Do Liste geschrieben und wir werden das so schnell wie möglich überarbeiten. Liebe Grüße,...

Zugewiesenes Geschlecht

Zugewiesenes Geschlecht

Auch: Hebammengeschlecht. Das zugewiesene Geschlecht beschreibt den Geschlechtseintrag auf der Geburtsurkunde eines Kindes, der bei der Geburt aufgrund von Genitalien zugewiesen wird. Es kann aber auch das Geschlecht bezeichnen, zu dem eine inter* Person...

LSBTQIA+

LSBTQIA+

Auch: LSBATIQ+, LSBTI+, LSBTQIA+, LSBT+, LSBAATNIQQPR+, etc. (häufig auch auf Englisch: LGBT+, LGBTQIAA+, etc.) Diese Kombination von Buchstaben (die es auch in anderen Varianten gibt) versucht alle Identitäten im queeren Spektrum abzubilden. Da das...

Intergeschlechtlich

Intergeschlechtlich

auch: inter*, Intersex, Intersexualität (veraltet). Intergeschlechtliche Menschen sind Menschen, deren körperliches Geschlecht (beispielsweise die Genitalien oder die Chromosomen) nicht der medizinischen Norm von ‘eindeutig’ männlichen oder weiblichen Körpern zugeordnet werden kann, sondern sich in...