Allonormativität

Allonormativität ist eine Norm in unserer Gesellschaft, die davon ausgeht, dass jede Person Sex und eine romantische Beziehung haben will.

Sex und romantische Beziehungen werden dabei als ein “normaler” und notwendiger Teil des Erwachsenwerdens und des Alltags angesehen.

Das führt zur Diskriminierung von a_sexuellen und a_romantischen Personen, auch Afeindlichkeit genannt.

Allonormativität ist ein Teil von Heteronormativität.

Das könnte Dich auch interessieren …