Demigender

Demigender bezeichnet eine Geschlechtsidentität, bei der sich eine Person nur teilweise mit einem Geschlecht identifiziert.

Demigender funktioniert auch als Überbegriff für Begriffe wie Demiboy und Demigirl.

Das könnte dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. 9. März 2020

    […] Wenn du sozusagen zum Teil zustimmt, dass du weiblich bist, aber nicht vollständig, kommt auch Demigirl in Frage. Als drittes möchte ich dir noch den Begriff Neutrois zeigen. Das ist der Versuch, einen […]

  2. 26. Juni 2020

    […] heißt, ja, du kannst hetero und Demigirl sein. Ob du das auch tatsächlich bist, ist eine Frage, die dir niemand beantworten kann oder darf. […]

  3. 26. Juni 2020

    […] gender non conforming) oder dich teilweise als männlich identifizieren (das könnte dann unter demigender fallen). Auch hier gilt wieder, nutz das Label, mit dem du dich am wohlsten fühlst, […]

  4. 27. Juni 2020

    […] du nicht oder nicht vollständig männlich bist. Vielleicht bist du genderfluid oder bigender oder demigender oder ganz etwas anderes. Nichts davon setzt voraus, dass du dich mit deinem Körper unwohl […]

  5. 4. August 2020

    […] sind die Chancen gut, dass du tatsächlich einer bist. Vielleicht bist du aber auch bigender, demi oder nicht-binär. Auch das Label girlfag könnte eventuell für dich […]

  6. 13. Mai 2021

    […] vielfältig und dem sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt nicht-binäre Männer und Frauen, es gibt Demigender, und viele Geschlechtlichkeiten mehr. Nur du bestimmst welche Geschlechtsidentität du hast und wie […]

  7. 16. Juni 2021

    […] bei denen eine Person sich mehr als einem Geschlecht zugehörig fühlt. Es gibt z.B. bigender, demigender, genderfluid, genderqueer, und einige mehr. Schau dich gerne in unserem Glossar um, vielleicht […]

  8. 14. September 2021

    […] Labelfrage gibt es verschiedene Möglichkeiten, beispielsweise bigender, demigender (vllt in deinem Fall demiboy?), genderfluid, genderqueer, multi- oder polygender. Ein weiteres […]

  9. 21. September 2021

    […] als eine Geschlechtsidentität haben, darunter z.B. bigender, genderqueer, genderfluid, oder auch demigender. Es ist auch vollkommen okay, mehrere Label zu verwenden oder sie zu kombinieren, wie z.B. […]

  10. 3. Dezember 2021

    […] Vielleicht helfen dir aber auch eines oder mehrere der folgenden Label weiter: agender, demigender, gendergleichgültig, genderqueer, intergender, neutrois, nichtbinär, stargender, weder*noch . […]

  11. 3. Dezember 2021

    […] Label, die mehr als ein Geschlecht umfassen. Beispiele dafür sind zum Beispiel bigender, demigender, genderfluid, genderqueer, […]

  12. 28. Januar 2022

    […] genderfluid bedeutet nicht unbedingt, dass jedes der Geschlechter gleich oft präsent ist, das ist im Gegenteil super individuell. Manche genderfluide Menschen wechseln zwischen zwei, andere zwischen mehreren Geschlechtern, und es ist jedes Mal ganz unterschiedlich. Keine zwei Menschen sind gleich, egal welches Geschlecht sie haben. Es gibt übrigens auch andere Label für Menschen mit mehr als einem Geschlecht wie z.B. genderqueer, bigender, pangender, multigender oder demigender. […]