Kummerkastenantwort 4.309: Ich bin bi und stehe unterschiedlich auf Männer und Frauen. Ist das okay?

Ich bin bisexuell – auf eine komische Art?

Guten Tag,

ich bin 16, männlich und, wie schon im Titel erwähnt, bi. Ich begehre Cisfrauen und Cismänner und das sowohl romantisch als auch sexuell.

Mein Problem ist, dass ich Frauen und Männer für ihre unterschiedliche Eigenschaften liebe und nicht so wie bei den meisten Bi+sexuellen, die geschlechterspezifische Eigenschaften an mehrere Geschlechter begehren.

Zum Beispiel finde ich dezentes Make-Up und Kleider an Frauen attraktiv. Wenn ein Mann aber geschminkt und weiblich gekleidet wäre, kann ich ihn zwar respektieren und auch eine Freundschaft mit ihm schließen, er wäre aber mit meinen Liebesneigungen nicht vereinbar.

Dafür finde ich zum Beispiel Muskeln an Männern attraktiv. Wäre eine Frau muskelbepackt und männlich gekleidet, würde es dasselbe in grün sein.

Das gilt auch für die inneren Werte. Romantisch finde an Frauen weibliche Eigenschaften wie zum Beispiel Zartheit, während ich an Männern eher männliche Eigenschaften wie Mut romantisch finde.

Natürlich kann ich auch Frauen und Männer lieben, die nicht genau dieser Norm entsprechen, aber entfernen sich ihre Attribute zu weit davon, sind diese Personen nicht mit meiner Liebeswelt vereinbar, sondern befinden sich auf freundschaftlicher Ebene bei mir.

Ich mache mir Sorgen, ob meine Bisexualität überhaupt adäquat ist und nicht gar queerfeindlich.
Ist es normal von mir, Frauen und Männer aufgrund ihrer unterschiedlichen Eigenschaften zu lieben? Ist es akzeptabel?

Für eure Antwort bedanke ich mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Hallo!

Es ist völlig okay, verschiedene Leute aus verschiedenen Gründen anziehend zu finden. Nach manchen Definition ist das auch, was Bisexualität von Pansexualität abgrenzt.
Es ist auch nicht queerphob dabei bestimmte Präferenzen zu haben, auch wenn diese Präferenzen eher einem “traditionellen” Bild entsprechen. Das kannst du dir ja genauso wenig aussuchen, wie alle anderen auch. Wichtig ist, dass du auch Leute, die diesem Bild nicht entsprechen, mit Respekt und Verständnis behandelst – aber ich habe den Eindruck das tust du ohnehin. (Ich würde dir nur raten, deine Anziehung nicht daran fest zu machen, ob eine Person cis ist oder nicht. Erstens kannst du das nicht immer erkennen, und zweitens können auch trans Männer und trans Frauen dem Bild entsprechen, das du beschreibst. Auch wenn du Präferenzen hast, die in der Praxis vermutlich nicht auf einen Großteil von trans Personen zutreffen, ist es sehr viel respektvoller, trans Personen nicht kategorisch aus der Definition deiner Anziehung auszuschließen.)

Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas weiter helfen
LG Lily ^-^

Das könnte dich auch interessieren …