Kummerkastenantwort 3.716: Wie kann ich mein Geschlecht benennen?

Hi, ich habe euch schon mal eine Frage gestellt und jetzt habe ich noch mal zwei:

1. Ich habe eine Frage zu meinem Geschlecht. Wenn ich mir vorstelle mit Herr XY (bin weiblich geboren) denke ich mir ok. Wenn man mich mit Frau XY anspricht finde ich das auch ok. Es ist auch ok mich geschlechtsneutral anzusprechen. Aber non-binary finde ich nicht passend weil es für mich auch wie ein Geschlecht klingt. Ich sich nach irgendeinem Begriff der sagt das ich einfach ich bin. Ich weiß das ich niemandem etwas über mein Geschlecht sagen muss aber ich würde es gerne für mich wissen. A gender passt auch nicht. Ich weiß das ihr nicht dafür zuständig seit für mich zu google aber ich finde einfach nichts passendes.


2. Ich bin mir sehr sicher lesbisch zu sein, vor einem Jahr dachte ich noch pan zu sein. Ich war mir da sehr sicher und habe mich deswegen bei einer Freundin geoutet. Jetzt bin ich mir halt nicht mehr pan aber traue mich nicht ihr zu sagen das das Lable nicht mehr zu mir passt. Ich habe angst das es auf Unverständnis trifft. Was kann ich machen?

Danke das es euch gibt ❤️🧡💛💚💙💜
GLG

Hallo!

Du hast leider recht, dass wir dir nicht sagen können, welches Label am besten zu dir passt. Aber zu wissen, welche Labels nicht zu dir passen, ist auch schon mal ein Anfang. Nachdem du gesagt hast, dass es dir egal ist, wie du angesprochen wirst, ist gender-gleichgültig vielleicht ein Begriff, den du verwenden möchtest? Das sagt auch weniger etwas zu deinem Gender aus, sondern eher mehr deine Einstellung dazu.
Oder vielleicht auch soetwas in Richtung pangender, wenn du sagst, dass du dich mit allen Anreden wohl fühlst?
Einige Personen, die ihr Gender ähnlich beschreiben wie du, definierensich auch selbst als ihr Gender, und verwenden eigene Label wie [Name]-Gender.
Jedenfalls ist es aber auch völlig okay sich mit keinem Label zu identifizieren. Du kannst dir auch ein eigenes ausdenken, oder dein Gender beschreiben, wenn du es benennen möchtest.

Es ist ganz normal, die eigenen Labels hin und wieder mal zu wechseln. Es kommt häufig vor, dass Menschen neue Dinge über sich selbst erfahren, neue Labels kennen lernen, die besser passen, oder das sich das eigene Gefühl von Anziehung (und/oder Gender) ändert. Es gibt unendlch viele Gründe, das Label zu wechseln, und es ist völlig okay. Das sollte deine Freundin verstehen, und nachvollziehen können.

Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas weiter helfen
LG Lily

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert