Kummerkastenantwort 3.739: Wie kann ich mich bei meinen Eltern als aro outen?

Hallo zusammen,
Ich (m/18) weiß jetzt schon länger, dass ich aro bin, habe damit selbst kein problem und eigentlich auch schon sämtliche scham gegenüber dem thema abgelegt. Doch ich bin immer noch ungeoutet und möchte mich jetzt gegenüber meinen eltern outen. Davor habe ich eigentlich auch keine angst, denn zum glück sind meine eltern sehr tolerant, aber ich habe angst davor, dass sie so sachen sagen wie
„Okay ist ja schön und gut, aber woher willst du das denn wissen? Du hattest doch noch keine beziehung“
oder
„Bist du dir sicher? Vielleicht kommt ja noch irgendwann eine person, in die du dich verliebst. Du bist doch eigentlich noch zu jung, um das zu wissen.“

Wie kann ich mit solchen argumenten umgehen? Was kann ich dann erwiedern?

Hello,

der eine Vorschlag ist: ignorieren. Schultern zucken, reden lassen, egal sein lassen. der andere: direkt dazu sagen, dass das keine passende Antwort ist. die dritte Möglichkeit, die vor allem dadurch funktionieren kann, dass deine Eltern nicht die Zielgruppe irgendwelcher (nicht empfundener) Romantik deinerseits sind: doch kein Coming Out haben, weil das für euren Kontakt gar nicht so viel bedeutet und es möglicherweise bei der deutlichen Information belassen, dass du derzeit schlicht nicht an Beziehungen interessiert bist (derzeit kann ja auch noch sehr lange anhalten oder so).

Liebe Grüße
Xenia

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert