Kummerkastenantwort 4.219: Wie kann ich mich in der Schule als genderfluid outen?

Hi
ich möchte mich gerne outen. Ich habe mich bereits bei meinen Eltern und Freund*innen als genderfluid(agender und demiboy) geoutet und will dass jetzt auch in der Schule. Mein Problem ist aber das ich nur als Mädchen wahr genommen werde und es mich stört. Aber ich kann ja nicht einfach zu Lehrern gehen und allen sagen mein Name ist Charlie und ich benutze he/they pronomen. Ich weiß dass es akzeptiert werden muss aber es ist so unangenehm für mich. Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich es allen sagen könnte und mich auch die Lehrer so ansprechen ?
Danke schonmal<3
Charlie

Hi Charlie,

Bitte entschuldige die lange Wartezeit auf deine Antwort.

wie gut und mutig, dass du einige Comingouts schon geschafft hast. Das macht auch eine Sache einfacher: deine Freund*innen und auch deine Eltern können dich bei deinem Comingout in der Schule unterstützen, wenn du das möchtest. Vielleicht möchtest du zuerst mit einer*m Vertrauenslehrer*in sprechen oder mit deiner*m Klassenlehrer*in? Nimm dir, wenn dir das hilft, jemanden dafür mit. Oftmals hilft es schon, bei solchen Gesprächen nicht alleine zu sein.

Wir haben außerdem auch eine Coming Out Broschüre, vielleicht findest du auch da noch weiteres, was dir hilft.

Liebe Grüße
Valo

Das könnte dich auch interessieren …