Kummerkastenantwort 3.116: Ich date eine Frau, aber ich bin mir unsicher.

Ich bin lesbisch und date seit etwa einem halben Jahr eine Frau. Als wir uns kennenlernten war sie noch in einer Beziehung, trennte sich dann aber. Um ganz offiziell mit mir zusammen zu sein, würde sie noch Zeit brauchen. Das ist jetzt auch schon wieder etwas her. Wir sind noch immer nicht offiziell zusammen. Außerdem möchte sie (noch) keinen Sex mit mir. Ich habe das Gefühl, dass wir in der Hinsicht schon näher beieinander waren. Zu dem meinte sie allerdings wir haben ja alle Zeit der Welt. Ich bin mir nicht sicher, ob sie das alles einfach aufschiebt, ob es je dazu kommen wird oder sie einfach wirklich noch Zeit braucht. Dass ich gerne offiziell mit ihr zusammen wäre habe ich ihr offen Kommuniziert und auch dass uch gerne mit ihr schlafen würde weiß sie.
Nun habe ich eine neue Kollegin, die mich auf rein körperlicher Ebene wirklich reizt. Mir fehlt einfach diese Art von Nähe.
Nun bin ich in einem inneren Konflikt und weiß nicht was ich tun soll, bzw was richtig und was falsch ist. Ich möchte meiner ‘Freundin’ nicht weh tun. Würde ich das mit ihr kommunizieren käme die Antwort: “du bist ungebunden, tu was du möchtest”

Und auch wenn sie das sagt, weiß ich, es würde ihr nicht passen und uch weiß auch, dass sie definitiv nur mich datet.

Was nun?

Hallo,

Es tut mir leid, du wartest ja jetzt auch schon eine Weile auf deine Antwort. Ich glaube aber, dass wir dir da nicht so richtig helfen können – Tipps zum Verhalten beim Dating oder in romantischen Beziehungen sind nicht so ganz unser Thema.

Du scheinst ja schon für dich klarzuhaben, was du willst und was du nicht willst und du scheinst das ja schon mit der Person besprochen zu haben, die du datest. Das ist ein sehr guter Anfang. Wie du in der Situation weiter verfahren willst, musst du nun selbst entscheiden.

Ansonsten kannst du die Frau, die du datest vielleicht noch fragen, was sie braucht, um sich sicher zu fühlen, damit sie diese Nähe irgendwann zulassen kann? Braucht sie vielleicht ein queeres Umfeld, unseren Kummerkasten, eine Beratungstelle….?

Ich wünsche dir alles Gute!

Liebe Grüße,

Annika

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert